Weitere Artikel
Kooperation

Kooperation von Linde und WALTEC bietet Lösungen für effizientere Glasfertigung

Linde Gas und der Glasmaschinen-Hersteller WALTEC Maschinen GmbH haben einen Kooperationsvertrag geschlossen: Im Mittelpunkt der Vereinbarung steht der Einsatz der von Linde patentierten HYDROPOX®-Technologie in Glasfertigungs- und Feuerpoliturmaschinen von WALTEC.

WALTEC ist der führende Hersteller von automatischen, elektronisch gesteuerten Speiser-, Press- und Schleudermaschinen sowie von Handlingsystemen und Feuerpoliermaschinen für die Glasindustrie. Vom fränkischen Wilhelmsthal aus liefert das Unternehmen Anlagen in über 100 Länder. Auf der Suche nach einer neuen Brennertechnologie für die Oberflächenbearbeitung zur Anwendung bei hochwertigen Glasartikeln entschied sich WALTEC bereits 2008 für das HYDROPOX®-Verfahren von Linde.

Mit dem nun geschlossenen Kooperationsvertrag profitieren WALTEC-Kunden direkt von der außergewöhnlichen Prozess- Effizienz dieser innovativen Brenner-Lösung. Für Linde als ein weltweit führender Anbieter technischer Gase ergibt sich daraus ein weiterer internationaler Vertriebsweg. Ein erstes gemeinsames Projekt bei einem Spezialglas-Produzenten in China wurde bereits erfolgreich abgeschlossen.

(Redaktion)


 


 

WALTEC
Kooperation
Glasfertigung
HYDROPOX

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "WALTEC" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: