Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Landesamt für Statistik

Weißwein dominiert bei Bayerns Winzern

Bayerische Winzer bauen vor allem Weißwein an. Zum Stichtag 31. Juli 2010 wuchsen auf 80,5 Prozent der Rebfläche des Freistaats weiße Trauben, wie das Landesamt für Statistik am Donnerstag in München mitteilte.

Die Anbaufläche für Weißwein wuchs demnach um 21 auf 4.953 Hektar gegenüber 2009. Die für Rotwein schrumpfte um 13 auf 1.201 Hektar.

Über die vergangenen 15 Jahre betrachtet, sei die Anbaufläche für weiße Trauben jedoch um rund ein Siebtel zurückgegangen, während sich die Fläche der roten Sorten mehr als verdreifacht habe. Häufigste Rebsorte mit 1.801 Hektar war Müller-Thurgau, gefolgt vom Grünen Silvaner mit 1.331 Hektar. Gut 99 Prozent der bayerischen Rebfläche liegen im Anbaugebiet Franken.

(dapd-bay Anna Ringle-Brändli)


 


 

Weißwein
Bayerische Winzer
Rebfläche
Trauben
Rotwein
Müller-Thurgau
Grüner Silvaner
Franken

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Weißwein" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: