Sie sind hier: Startseite München Lifestyle Gourmet Guide
Weitere Artikel
Köche im Portrait

Werner Pichlmaier - der geborene Koch

Der Steirer Werner Pichlmaier - seines Zeichens der Küchenchef aus dem Hotel Sacher Wien - steht für ein exklusives Stück Österreich. Der Spitzenkoch präsentiert auf starcookers, seine neuesten kulinarischen Herbstkreationen.

Der Wunsch, Koch zu werden, wurde dem Steirer Werner Pichlmaier praktisch in die Wiege gelegt. Seine Eltern besitzen ein Restaurant in Graz. In der Küche des Familienrestaurants hatte er schon von früher Kindheit an viel Zeit verbracht und alles, was in Topf und Pfanne geschah, genau beobachtet. So war die Frage, was er einmal werden möchte, für ihn ganz einfach zu beantworten: „Natürlich Koch!“ Die Lehre absolvierte Pichlmaier im elterlichen Betrieb, den er für einige Jahre selbst führte. Dennoch zog es ihn 2005 weg von Graz nach Wien.

Als Beginn seiner Karriere bezeichnet der junge Chefkoch den Zeitpunkt, als ihn Küchenchef Hans Peter Fink in das weltbekannte Haus im Hotel Sacher Wien holte. Ihn hat dort beeindruckt, wie es zu schaffen ist, einerseits auf höchstem Niveau für die mit GaultMillau-Hauben ausgezeichneten Restaurants zu kochen und gleichzeitig exklusive Galadinners für bis zu 750 Personen zu Silvester und am Opernball-Abend auszurichten. Die Planung solcher Events stellt eine logistische Herausforderung dar und verlangt perfekte Organisationsabläufe innerhalb einer großen Küchenmannschaft, während der Küchenchef gleichzeitig Ruhe und Stressresistenz ausstrahlen muss. Seit Februar 2008 ist Pichlmaier Küchenchef im Hotel Sacher.

Im Hotel Sacher steht er für eine leichte und zeitgemäße Küche mit steirischen Einschlag. Hier einige Rezepte!


(Redaktion)


 


 

Werner Pichlmaier
Hotel Sacher
Küche
Graz
Koch
Steirer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Werner Pichlmaier" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: