Sie sind hier: Startseite München Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Marke

Millward Brown benennt die 100 wertvollsten Marken der Welt

Der Internet-Dienstleister Google ist laut Millward Brown mit einem Wert von 114,3 Milliarden US-Dollar zum vierten Mal in Folge die wertvollste Marke der Welt. Dieses Ergebnis geht aus der heute veröffentlichten fünften Auflage des jährlichen Markenrankings BrandZ™ Top 100 des internationalen Marketing- und Marktforschungsunternehmens hervor. Das Ranking bewertet nach eigenen Angaben auf Basis öffentlicher Finanzkennzahlen und Verbraucherbefragungen die 100 wertvollsten Marken der Welt.

Google konnte seine Spitzenposition in diesem Jahr ausbauen und den Markenwert um 14 Prozent steigern. Der Abstand auf Platz zwei hat sich weiter vergrößert und beträgt mittlerweile rund 28 Milliarden US-Dollar. Der Erfolg von Google gründet auf der Markenbekanntheit sowie populären Dienstleistungen wie etwa dem kostenlosen E-Mail-Dienst Gmail. Auch Innovationen wie Android, Googles unlängst erschienenes Betriebssystem für mobile Geräte, haben einen wesentlichen Beitrag zur Wertsteigerung der Marke geleistet.

Die zehn wertvollsten Marken 2010

Der Blick auf die ersten zehn Plätze des Ranking verdeutlicht die Dominanz von US-Marken – acht Marken unter den Top 10 stammen aus den USA. Die zehn wertvollsten Marken des diesjährigen BrandZ™ Top 100 Rankings sind (Wert in Milliarden US-Dollar):

  1. Google 114,260
  2. IBM 86,383
  3. Apple 83,153
  4. Microsoft 76,344
  5. Coca-Cola 67,983
  6. McDonald’s 66,005
  7. Marlboro 57,047
  8. China Mobile 52,616
  9. GE (General Electric) 45,054
  10. Vodafone 44,404

Der Gesamtwert der 100 wertvollsten Marken der Welt ist gegenüber 2009 um vier Prozent auf 2,04 Billionen US-Dollar gestiegen. Die Wertsteigerung erklärt sich auch durch die Tatsache, dass im diesjährigen Ranking erstmals Mineralölkonzerne berücksichtigt wurden. Die Methode für die BrandZ™ Top 100 Markenwertstudie wurde von Millward Brown Optimor entwickelt, einem Beratungsunternehmen für Markenstrategie und monetäre Markenbewertung. Die Studie verbindet die Auswertung öffentlicher Finanzdaten von Datamonitor und Bloomberg mit Daten aus der Verbraucherbefragung. Dieses Vorgehen ermöglicht, den Anteil des Markenwerts am Unternehmensergebnis darzustellen und den Einfluss der Verbraucherstimmung auf Markendynamik und Marktaussichten zu messen. BrandZ™ ist nach eigenen Angaben die weltweit größte Quelle für Brand Equity Daten. Für die Studie wurden rund um den Globus 1,5 Millionen Verbraucherinterviews zu etwa 50.000 Marken geführt.

Die deutschen Marken im Ranking

Unter den wertvollsten Marken der Welt sind in diesem Jahr sieben deutsche Marken aus den Sektoren Automobil, Technologie und Telekommunikation sowie Einzelhandel (Wert in Milliarden US-Dollar):

  • 21. SAP 24,291
  • 25. BMW 21,816
  • 53. Mercedes 13,736
  • 55. T-Mobile 13,010
  • 65. Porsche 12,021
  • 77. Siemens 9,293
  • 83. ALDI 8,747

Der Gesamtwert der deutschen Marken in den Top 100 beträgt rund 103 Mrd. US-Dollar. Mit Ausnahme von T-Mobile sind alle deutschen Marken im Ranking abgerutscht. DHL und Nivea verfehlten in diesem Jahr sogar eine Platzierung unter den Top 100. Auch SAP hat im Vergleich zum Vorjahr zwei Plätze eingebüßt, ist hinter Vodafone und Tesco jedoch immerhin die drittstärkste europäische Marke. Der einzige Gewinner unter den deutschen Marken ist T-Mobile. Der Mobilfunkanbieter steigerte seinen Markenwert um 20 Prozent. Der Markenwert von Porsche und Siemens ist dagegen um jeweils 31 Prozent stark eingebrochen.

Der ausführliche BrandZ Markenrankingbericht mit Aufschlüsselung nach Kategorien und Regionen sowie zusätzlicher Analyse ist online erhältlich unter www.brandz.com

Quelle: Millward Brown

(Redaktion)


 


 

Markenwert
US-Dollar
Ranking
BrandZ
T-Mobile
Verbraucherbefragung
Marke
Millward Brown
wertvollste Marken

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Markenwert" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: