Weitere Artikel
Spende nach Sommerfest

Xing Community München: Scheckübergabe an Sternstunden e.V.

Die Xing Community München spendet aus den Einnahmen ihres diesjährigen Sommerfestes 1.500 Euro an Sternstunden e.V.. „Wir helfen Kindern“ lautet das Motto des gemeinnützigen Vereins, der dank Fördermitgliedern wie dem Bayerischen Rundfunk, den bayerischen Sparkassen, der BayernLB und der Versicherungskammer Bayern 100 Prozent der Spenden in Hilfsprojekte stecken kann.

„Momentan haben wir den Schwerpunkt 'Armut in Bayern'“, sagte die Leiterin von Sternstunden Jutta Munz bei der Scheckübergabe durch Community-Moderator Johannes Woll am gestrigen Donnerstag. „Offiziell leiden 150.000 bayerische Kinder Hunger. Zum Beispiel durch Schulspeisungen wollen wir helfen, ihre Not zu lindern.“

Bereits zum zweiten Mal spendet die Münchner Xing-Gruppe im Anschluss an ihr Sommerfest Geld für einen wohltätigen Zweck. „Diesmal habe ich die Sternstunden vorgeschlagen“, sagte Johannes Woll. „Und es war sehr leicht, die anderen Teammitglieder zu überzeugen. Schließlich fließen bei dem Verein alle Spenden direkt an Bedürftige und das war allen sympathisch.“ Sogar die Hamburger Xing-Zentrale habe in ihrem Blog über die Spendenaktion berichtet. Doch nicht Johannes Woll alleine sei für die Spende verantwortlich. „Vielmehr ist sie möglich, weil alle am Sommerfest Beteiligten ihren Beitrag geleistet haben.“

Besonders dankte Woll den Bands "Kick the Cat" und "Old Age Revolutions" sowie der Firma PA-light & sound, die auf Entgelt verzichtet hatten. DJ Marebo hatte bis drei Uhr früh Dance- und Clubmusic aufgelegt, während die Gäste sich bei günstiger Bewirtung des Vinorants Alter Hof und des café max2 entspannen konnten. Fotograf Johannes Mairhofer und Makeup-Artistin Tatjana Zafirova hatten außerdem dazu eingeladen, vor Ort kostenlos professionelle Portraitfotos anfertigen zu lassen. „Und natürlich geht ein Dank an alle anderen Helfer sowie die Gäste, die mit ihrem Eintrittsgeld unsere Aktion erst ermöglicht haben. Nach dem Kassensturz ist ein Betrag von 1.300 Euro geblieben, den wir aufrunden“, sagte Johannes Woll. Sein nächster Event ist eine Party im neuen Richard-Strauss-Tunnel am 11. Juli.

(Redaktion)


 


 

Sternstunden.de
Johannes Woll
München
Bayerischen Rundfunk
Bayern LB
Wir helfen Kinder

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sternstunden.de" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: