Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Xing-Projekte

Xing eröffnet Projektbörse für Freiberufler

Das Business-Netzwerk Xing geht mit Marktplatz „Xing-Projekte“ an den Start. Freiberufler können sich kostenfrei auf Aufträge von Unternehmen bewerben. Nutzung ist auch ohne Xing-Profil möglich.

„Xing Projekte“ heißt der neue Marktplatz für Freiberufler in dem bekannten Business-Netzwerk. Xing ist mit knapp 600.000 Freelancern im deutschsprachigen Raum die Plattform mit den meisten freiberuflichen Fachkräften. CEO Thomas Vollmoeller will mit dem Marktplatz „Xing-Projekte“ also die Lücke zwischen den, unter Fachkräftemangel leidenden Unternehmen und der großen Zahl an kreativen Köpfen im Business-Netzwerk schließen.

Der neue Service im Xing-Netzwerk ist für Freiberufler kostenlos. Der größte Vorteil sind die täglich neuen Ausschreibungen, auf die sich die Freelancer unkompliziert bewerben können. Bis Mitte 2013 soll „Xing-Porjekte“ auch für Unternehmen kostenfrei zu nutzen sein. Für weitere Ausschreibungen sind nach dieser Zeit 195 Euro für 30 Tage zu zahlen.

Der Zugang zum Projekte-Marktplatz bei Xing ist für Mitglieder des Netzwerks ohne weitere Registrierung möglich. Aber auch Nutzer ohne eigenes Xing-Profil haben Zugang zur Projektbörse. Die diversen Jobs und Aufträge sind außerdem in Suchmaschinen wie Google zu finden.

Xing-Projekte befand sich bis zum offiziellen Start Anfang der Woche mehrere Monate in der Betaphase, in der bereits etwa 100.000 Auftraggeber und Freelancer die Auftragsbörse genutzt haben. Die Zahl der Ausschreibungen liege bereist im fünfstelligen Bereich.

(Redaktion)


 


 

Freiberufler
Xing Projekte
Freelancer
Ausschreibungen
Marktplatz Xing-Projekte
Business-Netzwerk

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Freiberufler" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: