Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Regenerative Energien

Zeils Antwort auf Desertec: „Erdwärmenutzung stärker voranbringen“

Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) setzt auf Erdwärme aus der Tiefe. Dafür startet heute das Förderprogramm des Freistaats für Tiefengeothermie-Wärmenetze. Bis zum Jahr 2011 stellt Bayern insgesamt 12 Millionen Euro Landesmittel bereit. Unternehmen und Kommunen können direkte Zuschüsse oder Zuschüsse für die Verbilligung von Darlehen von bis zu 1,5 Millionen Euro für Geothermieprojekte erhalten.

„Damit wollen wir die Spitzenstellung Bayerns bei der Erdwärmenutzung noch weiter ausbauen. Unser Ziel ist, dass die Geothermie künftig ein bis zwei Prozent zur bayerischen Strom- und Wärmeversorgung beiträgt“, so Zeil. Mit dem Förderprogramm wolle der Freistaat erreichen, dass sich möglichst viele Abnehmer zu wettbewerbsfähigen Preisen an das Erdwärmenetz anschließen und die Lagerstätten optimal genutzt werden können.

Der bayerische Wirtschaftsminister zeigt sich zwar erfreut über den Ausbau der Geothermieförderung des Bundes, diese hätte aus seiner Sicht aber durchaus noch attraktiver ausfallen können. „Denn gerade die Versorgung mit geothermischer Wärme erfordert hohe Investitionen in die Wärmenetze“, sagt Zeil. Die Kosten werden vor allem dadurch verursacht, dass die Wärme bis zu den Abnehmern transportiert werden muss, die sich in der Regel nicht im nahen Umfeld der Geothermieanlagen befinden.

Das Förderprogramm für Tiefengoethermie-Wärmenetze wickelt die LfA Förderbank Bayern ab. Darlehensanträge können über die Hausbank, Zuschussanträge direkt über die LfA Förderbank gestellt werden. Nähere Informationen zur Förderung können unter www.stmwivt.bayern.de und www.lfa.de heruntergeladen werden.


(Redaktion)


 


 

desertec
erdwärme
zeil
förderprogramm
tiefengeothermie
wärmenetze
bayern
wirtschaftsminister

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "desertec" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: