Sie sind hier: Startseite München Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
  • 10.05.2012, 08:48 Uhr
  • |
  • Düsseldorf / Kreis Mettmann
  • |
  • 0 Kommentare
IHK-Analyse

Zeitarbeit gewinnt stetig an Bedeutung

Die rund 220 in Düsseldorf und im Kreis Mettmann ansässigen Zeitarbeitsunternehmen sind in den letzten fünf Jahren deutlich gewachsen. Die Zahl ihrer Beschäftigten konnten sie in diesem Zeitraum um 80 Prozent auf über 14.000 Personen steigern.

„Zeitarbeitnehmer helfen den Unternehmen, schnell und flexibel Personalengpässe zu überwinden. Das Einsparen von Lohnkosten ist hingegen kein Motiv für ihren Einsatz“, fasst Lutz Lambert, Dienstleistungsreferent bei der IHK Düsseldorf, die Ergebnisse einer neuen Branchenumfrage zusammen, an der sich rund 900 (potenzielle) Kunden aus der Unternehmerschaft und 70 Zeitarbeitsfirmen beteiligt haben.

Haupteinsatzgebiet ist demnach die Industrie, die über 40 Prozent der Zeitarbeiter einsetzt. Mit deutlichem Abstand folgen Handwerk, Verkehrsgewerbe und Gesundheitswesen. Die Zeitarbeitsbranche im IHK-Bezirk verleiht ihre Mitarbeiter überwiegend in Einsätze mit drei bis sechs Monaten Dauer. 

Die IHK-Branchenanalyse kann unter www.duesseldorf.ihk.de, Dokumenten-Nummer 86670, kostenlos herunter geladen werden.

(Redaktion)


 


 

Zeitarbeitsbranche
Unternehmen
Düsseldorf
Einsatz
IHK
Branchenanalyse

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Zeitarbeitsbranche" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: