Sie sind hier: Startseite München Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Anzeigenstatistik

Zeitschriften landen im Werbe-Plus

Die positive Entwicklung im deutschen Werbemarkt hat auch die Publikumszeitschriften erreicht. Im April wurden laut dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger ((VDZ) insgesamt 15.239 Anzeigenseiten veröffentlicht - eine Steigerung von 8,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Die Zeitschriften waren noch sehr verhalten ins Werbejahr 2010 gestartet. Nach den ersten drei Monaten lagen sie 4,2 Prozent unter dem Anzeigenvolumen des Vorjahres. Dank der positiven Entwicklung im April hat sich dieses Minus für die ersten vier Monate auf 0,7 Prozent reduziert. Holger Busch, Geschäftsführer Marketing Anzeigen im VDZ: „Der Aufschwung im deutschen Werbemarkt ist eindeutig bei den Zeitschriften angekommen. Das Print-Geschäft zieht wieder an.“ 

Die größten Zuwächse ihrer Anzeigenvolumina konnten in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres folgende Kaufzeitschriften realisieren:

  • Bunte (+57,2 Anzeigenseiten)
  • Glamour (+53,3 Anzeigenseiten)
  • Stern (+51,1 Anzeigenseiten)
  • Spiegel (+45,4 Anzeigenseiten)
  • Zuhause wohnen (+44,2 Anzeigenseiten)
  • sport auto (+39 Anzeigenseiten)
  • essen & trinken (+37,2 Anzeigenseiten)
  • Petra (+37,1 Anzeigenseiten)
  • Bella (+36,9 Anzeigenseiten)
  • outdoor (+36,9 Anzeigenseiten).

(Redaktion)


 


 

Anzeigenseiten
Werbejahr
Zeitschriften
Vorjahres
Anzeigenvolumen
April
VDZ

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Anzeigenseiten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: