Sie sind hier: Startseite München Lifestyle
Weitere Artikel
Zombiewalk

Blutverschmierter schockte am Samstag Münchner Passanten

Maskierte Teilnehmer eines sogenannten Zombiewalks haben in München Passanten verschreckt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurden die Beamten am Samstag darüber informiert, dass eine blutverschmierte Person auf einem Platz in der Innenstadt gesichtet worden sei.

Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um einen als Zombie verkleideten Teilnehmer eines Umzugs handelte, zu dem über ein soziales Netzwerk aufgerufen worden war. Der Polizei zufolge nahmen an dem Zombiemarsch durch die Münchner Innenstadt knapp 400 "zum Teil sehr realistisch" als Monster verkleidete Männer und Frauen teil. Zu Sicherheitsstörungen sei es bei der Veranstaltung nicht gekommen.

(dapd-bay)


 


 

blutverschmiert
Zombies
verkleidet
erschreckt
Angst
Monster

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizei" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: