Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
ADAC Stiftung Motor - Sport

Zur Rallye der Nationen von 9. bis 12. Juli 2009 hat der Veranstalter bekannte Rallye-Größen nach Mittelamerika eingeladen

Die ADAC Stiftung Sport unterstützt in diesem Jahr 13 Talente in sechs Motorsportdisziplinen. Während des DTM-Laufes auf dem Norisring zog Vorstandsvorsitzender Dr. Erhard Oehm eine erste Bilanz. Sie fiel recht erfreulich aus. Bei der Veranstaltung waren u.a. die Stiftungsrat-Mitglieder Hans-Joachim Stuck und Walter Röhrl anwesend. Dr. Oehm konnte viele der geförderten Piloten und einen besondern Gast begrüßen, dessen aktuelle Erfolge ein Musterbeispiel für die effektive Arbeit der ADAC Stiftung sind: Jonas Folger.

Der 15-jährige Bayer wurde im vergangenen Jahr unterstützt und fährt 2009 erstmals in der Motorrad-Straßenweltmeisterschaft (125 ccm). In Le Mans stand der schnelle Schwindegger zum ersten Mal auf dem Siegerpodest und durfte sich als Zweiter feiern lassen. In der WM-Gesamtwertung ist Folger als hervorragender Siebter derzeit bester deutscher Pilot.

Für die Rallye der Nationen von 9. bis 12. Juli 2009 hat der Veranstalter bekannte Rallye-Größen nach Mittelamerika eingeladen. Von den Deutschen erhielt Armin Schwarz ein Ticket.

Er gab es an die von der ADAC Stiftung Sport unterstützten Fahrer Mark Wallenwein (22/Stuttgart) und Hermann Gassner jr. (20/Ainring) weiter. Mark Wallenwein glänzte bisher im Renault Clio R3 mit Spitzenplatzierungen in seiner Division. Gassner jr. trug sich mit einem Mitsubishi Lancer Evo IX als jüngster Sieger aller Zeiten in die Historie der Deutschen Rallye-Meisterschaft ein und sorgte bei internationalen Einsätzen immer wieder für Furore.

Der Start in Mexiko soll den beiden Talenten weitere internationale Erfahrungen bringen, zumal im nächsten Jahr an gleicher Stelle ein Junior Rallye-WM-Lauf stattfinden wird.

  • Mit bemerkenswerten Leistungen wartete auch Tim Stebani (23/Essen) in der Deutschen Rallye Meisterschaft auf. Zudem setzte sich Felix Herbold (24/München) dort sehr erfolgreich mit Klassensiegen in Szene.
  • Patrick Schranner (18/Ingolstadt) schlägt sich in seinem ersten Jahr im ADAC Formel Masters sehr wacker. Sein Ziel ist es, schnellstmöglich in die Top 3 zu fahren. Mit seinem 145 starken Renner punktete der Kfz-Mechatroniker- Azubi bisher konstant in Oschersleben, Assen, auf dem Nürburgring, in Hockenheim und auf dem EuroSpeedway Lausitz. Momentan ist er in dieser heißumkämpften Serie in der Gesamtwertung Fünfter.
  • Auf einem steilen Weg nach oben befindet sich Pascal Wehrlein(14/Neuhausen). Er ist momentan Spitzenreiter in der Kart Championship Serie. Mit seinem Erfolg in Ampfing sicherte er sich bereits die für Topplatzierungen ausgelobten Testfahrten im Formel ADAC powered by Volkswagen im Team Zettl Sportsline. Sie sollen zum Saisonende stattfinden.
  • Dennis Ullrich (15/Neu-Ulm) feierte im Juni einen Sieg im ADAC MX Youngster Cup. In Aichwald sicherte er sich mit dem dritten Rang im Training schon eine gute Ausgangsposition am Startgatter. Im zweiten Rennen des Wochenendes schoss er von dort aus mit der Kosak-KTM an die Spitze des Feldes und behielt die Führung bis ins Ziel. Gewertet wurden 80 Piloten aus 12 Ländern.
  • Mit der Startnummer 1 geht Luca Amato (12/Köln) als jüngster Fahrer im ADAC Junior Cup ins Rennen. Auf dem Sachsenring fuhr der ehemalige ADAC Mini Bike-Champion mit der 35 starken 125 ccm-Aprilia erstmals aufs Podest und wurde Dritter in der renommierten Nachwuchsklasse. Auf dem Sachsenring werden die ADAC Junior Cup-Piloten am 18. Juli 2009 auch einen Lauf im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft austragen.
  • Mit einem dritten Platz im dritten Saisonrennen setzte Luca Grünwald (15/Waldkraiburg) in der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) ein Achtungszeichen.
  • Dennis Baudrexl (17/Beuerberg) ist der Tabellen-Zweite im ADAC MX Youngster Cup. Der Honda-Fahrer fuhr auch bei der letzten Saisonrunde in Aichwald wieder aufs Podest

(ADAC Stiftung Sport)


 


 

Rallye der Nationen
mexiko
Junior Rallye-WM-Lauf
Jonas Folger
Hans-Joachim Stuck
Walter Röhrl
Rallye

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rallye der Nationen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: