Weitere Artikel
  • 29.04.2015, 13:51 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
200 Jahre Westfalen

Drei Fragen an Entertainer Götz Alsmann

Am 30. April 2015 feiert Westfalen 200. Geburtstag. In einem Kurz-Interview zum Jubiläum verraten Prominente, Unternehmer und andere Persönlichkeiten aus der Region, was ihnen Westfalen bedeutet.

Heute im Interview: Der Münsteraner Musiker und Entertainer Götz Alsmann.

Warum leben Sie in Westfalen?

Götz Alsmann: Im Zuge der kriegsbedingten europäischen Völkerwanderung trafen ein wuchtiger Ur-Westfale und ein temperamentvolles Mädchen aus Jugoslawien zusammen, heirateten, blieben in Münster und produzierten: mich. Trotz mannigfacher Eindrücke aus vielerlei Gegenden: Zum Wegziehen sah ich einfach keinen triftigen Grund.

Wo ist Ihr Lieblingsort in Westfalen?

My home is my castle.

Wie sieht Westfalen in 200 Jahren aus?

Wahrscheinlich sehen in 200 Jahren alle deutschen und europäischen Gegenden mehr oder weniger gleich aus. Meine Hoffnung ist, dass wir Westfalen etwas halsstarriger bleiben als die anderen.

Zum 200. Geburtstag Westfalens zeigt das Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte eine große Sonderausstellung. Die Eröffnung von "200 Jahre Westfalen. Jetzt" wird am 28. August gefeiert.

(Westfalen heute)


 


 

Westfalen
Götz Alsmann
Entertainer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Westfalen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: