Weitere Artikel
  • 25.09.2012, 11:23 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
30 Jahre Stadtmuseum

Geschichte der Täufer eröffnete Ausstellungsreigen

Am 1. Oktober 1982 öffnete das Stadtmuseum Münster zum ersten Mal seine Pforten. Damals war es noch in der Gerling Villa an der Windthorststraße (heute Lackmuseum) untergebracht.

Die Eröffnungsausstellung widmete sich der Täuferherrschaft in Münster Mitte des 16. Jahrhunderts. Heute ist den Täufern, mit ihrem Propheten und König Jan van Leiden (Abbildung aus dem Katalog zur Ausstellung) ein eigenes Kabinett in der Schausammlung des Museums an der Salzstraße gewidmet.

Wie groß das Bedürfnis der Bürger nach einem eigenen Stadtmuseum war, zeigte sich in der hohen Zahl von 45 000 Besuchern in nur fünf Monaten Ausstellungsdauer. Und wie vor 30 Jahren gilt: Eintritt frei! www.stadtmuseum-muenster.de

(Redaktion)


 


 

Stadtmuseum
Museum
Ausstellung
Täufer
Münster

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stadtmuseum" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: