Weitere Artikel
  • 26.11.2014, 10:09 Uhr
  • |
  • Münster / Berlin
Allensbach-Studie

Schüler haben große Informationsdefizite bei der Berufsorientierung

Gerade Schüler aus bildungsfernen Elternhäusern wollen mehr Unterstützung

Auch bei der Berufsorientierung zeigt sich die enge Verknüpfung von sozialer Herkunft und Bildungs- und Zukunftschancen in Deutschland. Denn obgleich fast die Hälfte der Schüler, unabhängig von der besuchten Schulart, angibt, dass ihnen die Berufswahl schwer fällt (46 Prozent), und die Berufsorientierung damit eine grundsätzliche Herausforderung für junge Menschen darstellt, wünschen sich doppelt so viele Schüler aus bildungsfernen Elternhäusern (31 Prozent) ein Mehr an Unterstützung bei der Ausbildungs- und Berufsorientierung als Kinder aus Akademikerhaushalten (16 Prozent).

Eltern spielen eine zentrale Rolle bei der Ausbildungs- und Berufsorientierung

Die spiegelbildliche Befragung von Schülern und Eltern demonstriert die zentrale Rolle, die Eltern bei der Ausbildungs- und Berufsorientierung spielen. Knapp zwei Drittel der Eltern (61 Prozent) empfinden es als selbstverständlich, sich bei der Berufsorientierung ihrer Kinder einzubringen. 75 Prozent der Schüler wünschen sich die Unterstützung ihres Vaters, 85 Prozent die Hilfe der Mutter. Wie wichtig die elterliche Unterstützung ist, zeigt sich daran, dass sich diejenigen Schüler, die von ihren Eltern intensiv unterstützt werden, besser über Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten informiert fühlen, ihnen die Berufswahl leichter fällt und sie häufiger konkrete Vorstellungen darüber haben, was sie beruflich machen möchten.

Die stützende Rolle der Eltern betont auch Professor Klaus Hurrelmann von der Hertie School of Governance, wissenschaftlicher Kommentator der Studie. Zugleich warnt er aber vor einer Blockade der sozialen Mobilität: "Der Schulterschluss zwischen Eltern und Kindern sorgt nämlich unbeabsichtigt und unfreiwillig für eine Fortsetzung sozialer Ungleichheiten von einer Generation zur nächsten." Er plädiert daher für die Institutionalisierung professioneller und individueller Angebote in der Berufsorientierung.

Die vollständige Studie steht zum kostenlosen Download bereit unter: www.vodafone-stiftung.de

(ots / Vodafone)


 


 

Schüler
Eltern
Berufsorientierung
Unterstützung
Deutschland
Berufsmöglichkeiten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schüler" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: