Weitere Artikel
  • 13.05.2015, 10:42 Uhr
  • |
  • Münster / Lüdinghausen
Anregungen für die Berufswahl

„Zukunft Live!“ - ein Stück Zukunft ausprobiert

Schleifen, Feilen, Nägel versenken oder doch lieber eine Frisur aufdrehen? Für die rund 500 Besucher der „Zukunft Live!“ boten sich viele spannende Angebote zum Ausprobieren. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen machten davon regen Gebrauch und nutzten die Gelegenheit auch, um mit verschiedenen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen.

Über 30 Aussteller präsentierten sich und mehr als 50 verschiedene Ausbildungsberufe am vergangenen Samstag in den Räumen der Städtischen Realschule Lüdinghausen und der städtischen Gemeinschaftshauptschule. Mit vielen kleinen Aktionen sorgten sie immer wieder für neugierige Blicke und warben damit für die vielen Karrieremöglichkeiten. So gab es neben kleinen Kostproben für die Zunge auch eine für die Nase. Zum Beispiel galt es beim sogenannten „Drogentest“ verschiedene natürliche Heilmittel am Geruch zu erkennen.

Ganz großgeschrieben war auch das Mitmachen und Ausprobieren. Während viele junge Mädchen versuchten, sich gegenseitig zu frisieren und zu stylen, probierten die Jungs einen Nagel in einen Holzbalken zu schlagen. Ein geübter Zimmermann schafft das mit 5 Schlägen. Von den Besuchern benötigten jedoch alle ein paar mehr. „Es ist besonders schön zu sehen, wie engagiert viele Arbeitgeber sind, um den Jugendlichen ein interessantes und informatives Angebot zu machen“, betont Michael Schwering, Bereichsleiter bei der Agentur für Arbeit Coesfeld.

„Eine Ausbildung bietet eine gute Basis für die spätere Karriere.“

„Nicht nur eine geringe Arbeitslosigkeit zeichnet den Kreis Coesfeld aus, auch eine hohe Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen macht die Region stark“, verdeutlicht Schwering. Gleichzeitig ist seiner Meinung nach auch wichtig, dass viele Jugendliche den Weg in eine betriebliche Ausbildung finden. „Eine Ausbildung bietet eine gute Basis für die spätere Karriere.“

Neben zahlreichen handwerklichen Berufen konnten die Jugendlichen auch viel über kaufmännische Tätigkeiten oder über Ausbildungsmöglichkeiten im öffentlichen Dienst erfahren. So nutzen viele die Chance und festigten ihren Berufswunsch oder konnten Anregungen für die Berufswahl gewinnen. Norbert Berges, Teamleiter der Berufsberatung bei der Agentur für Arbeit Coesfeld war mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden und zog ein positives Fazit: „Den Jugendlichen wurde ein breites Spektrum an Ausbildungsberufen präsentiert und das in einer sehr ansprechenden Form. Ich bin davon überzeugt, dass hier jeder in seiner Berufswahl einen Schritt weiter gekommen ist.“

(Arbeitsagentur Ahlen-Münster)


 


 

Jugendliche
Berufswahl
Agentur
Arbeitgeber

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jugendliche" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: