Weitere Artikel
  • 27.11.2014, 09:11 Uhr
  • |
  • Münsterland / Kreis Steinfurt
Antrag bis Jahresende stellen

Förderung von LED-Umrüstungen in Unternehmen läuft zum Jahresende aus

Bessere Energieeffizienz ist ein Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen. Alte Anlagen durch neue, hocheffiziente Anlagen zu ersetzen bringt bares Geld und stärkt Unternehmen im Wettbewerb. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat das Förderprogramm „Investitionszuschüsse zum Einsatz hocheffizienter Querschnittstechnologien im Mittelstand" ins Leben gerufen. Hiermit soll die Eigeninitiative von Unternehmen zum Aufdecken von Energieeinsparmöglichkeiten unterstützt werden.

Die Programm-Variante „Umrüsten von Beleuchtungstechnik auf LED-Technik" läuft planmäßig zum Jahresende aus. Anträge können online noch bis zum 31. Dezember gestellt werden. Die Anträge müssen vor Beginn des Vorhabens beim Bundesamt für Wirtschaft (BAFA) in Eschborn gestellt werden. Nähere Informationen erteilt die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH (WESt) unter Telefon 02551/692700 oder per E-Mail an [email protected].

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie möchte mit dem Förderprogramm auch das Erstellung von Energiesparkonzepten oder deren Umsetzung anregen und unterstützen. Gerade technische Anlagen und Aggregate, die verbreitet in Unternehmen zum Einsatz kommen – wie Druckluftsysteme, Pumpen, elektrische Antriebe etc. (so genannte Querschnittstechnologien) – gehören vielfach zu den größten Energiefressern.

30 Prozent Zuschuss möglich

Der Zuschuss beträgt maximal 30 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Das Mindestinvestitionsvolumen liegt bei 2.000 Euro. Nach erfolgreicher elektronischer Antragstellung kann mit der Maßnahme begonnen werden. Aufgrund des enormen Antragsaufkommens kann es bei den Einzelmaßnahmen (zu denen die LED-Umrüstung gehört) zu einer Bearbeitungsdauer von circa zwei Monaten kommen.

Unabhängig von der LED-Bezuschussung läuft das Programm auch 2015 weiter. Es soll Unternehmen bei dem Ersatz ineffizienter Anlagen oder Aggregate durch neueste energiesparende Technik unterstützen. Eventuell höheren Investitionskosten in hocheffiziente Technik stehen erheblich niedrigere Energiekosten über die gesamte Lebensdauer der neuen Anlage gegenüber. Mithilfe der Förderung können sich energiesparende Maßnahmen jetzt in noch kürzerer Zeit rechnen.

(Kreis Steinfurt)


 


 

LED
Technik
Förderung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: