Weitere Artikel
  • 15.03.2013, 13:06 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
Arbeitsplätze

Großes Interesse an Gesundheitsberufen

Die Chancen auf einen sicheren und interessanten Arbeitsplatz stehen in der Gesundheitsbranche gut. Immer mehr junge Menschen können sich daher eine Ausbildung in einem der verschiedenen Gesundheitsberufe vorstellen.

Die große Resonanz beim Infotag Gesundheit, den die Agentur für Arbeit Rheine am gestrigen Donnerstag erstmals in dieser Form anbot, ist ein Beleg dafür.

Die sieben Stände der Ausbildungsanbieter aus der Region waren den Nachmittag über gut besucht, ebenso wie der Stand der Berufsberatung der Arbeitsagentur. Die meisten Besucherinnen und Besucher hatten sich bereits vorab informiert und suchten nun das persönliche Beratungsgespräch mit den potenziellen Ausbildern. Auf besonderes Interesse stieß die Möglichkeit, nach einer Ausbildung noch einen Aufbaustudiengang anzuschließen.

Das klassische Medizinstudium steht nach wie vor hoch im Kurs. So war der Vortrag von Berufsberater Otto Pompe mit gut 60 Teilnehmern praktisch ausgebucht. Die angehenden Studentinnen und Studenten interessierten sich vor allem für die verschiedenen Wege ins Studium und für die Alternativen zum „normalen“ Hochschulstudium. So besteht die Möglichkeit, an einer privaten Uni oder an einer Hochschule der Bundeswehr den Berufsweg zum Arzt/Ärztin einzuschlagen.

(Redaktion)


 


 

Ausbildern
Gesundheitsberufe
Möglichkeit
Arbeitsplatz
Arzt
Ärztin
Medizinstudium
Studium
Studiengang

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildern" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: