Weitere Artikel
  • 30.06.2013, 12:00 Uhr
  • |
  • Münsterland / Kreis Steinfurt
Ausbildung

Ausbildungsplatzsuche: Endspurt beginnt

Für die Bewerber um einen Ausbildungsplatz 2013 beginnt langsam die heiße Phase. Wer jetzt noch keinen Ausbildungsplatz hat, braucht zwar nicht in Hektik zu verfallen, sollte aber seine Suche jetzt intensivieren.

Insgesamt verzeichnete die Agentur für Arbeit Rheine seit Oktober 2012   3.396 Bewerberinnen und Bewerber um einen Ausbildungsplatz. Das waren 50 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Unternehmen im Kreis Steinfurt meldeten bisher insgesamt 2.849 Ausbildungsplätze, 36 mehr als im Vorjahr. Zurzeit sind davon noch 811 Stellen unbesetzt.

„Trotz des doppelten Abiturjahrgangs sind die Aussichten auf einen Ausbildungsplatz nicht schlechter als im vergangenen Jahr“, erklärt Reinhold Strunck-Erpenstein, Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Rheine. Das Verhältnis von Bewerbern zu Ausbildungsstellen nähert sich seit Jahren langsam an. So kommen auf einen Bewerber rein rechnerisch 0,79 Ausbildungsplätze. 2012 waren es noch 0,77 und im Jahr davor 0,74 Stellen gewesen. Für 2014 rechnet Reinhold Strunck-Erpenstein mit einer noch deutlicheren Angleichung des Bewerber-Stellenverhältnisses. Denn dann schlagen die geburtenschwachen Jahrgänge richtig durch. Ohne den doppelten Abiturjahrgang wäre der Bewerberrückgang bereits in diesem Jahr noch deutlicher ausgefallen. Die Arbeitsagentur verzeichnete bisher 167 Bewerberinnen und Bewerber mit Abitur mehr als im vergangenen Jahr. Gleichzeitig gingen die Bewerberzahlen bei den Haupt- und Realschülern zurück.

Die beliebtesten Berufe sind in diesem Jahr der Industriekaufmann und die Bürokauffrau. Die Top Ten der gemeldeten Berufsausbildungsstellen führen in diesem Jahr der Industriekaufmann, die Verkäuferin und der Verkäufer im Einzelhandel an. Die meisten noch unbesetzten Ausbildungsstellen gibt es zurzeit im Hochbau und in der Lagerwirtschaft.

Spätentschlossene und bisher nicht erfolgreiche Bewerber sollten sich an die Berufsberatung der Arbeitsagentur wenden.

Kurzfristige Beratungstermine können Bewerber per Mail unter [email protected] und [email protected] vereinbaren.

Darüber hinaus bieten die Hauptagentur Rheine und die Geschäftsstelle Steinfurt jeden Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr eine Sprechstunde ohne vorherige Anmeldung an.

(Redaktion)


 


 

Reinhold Strunck-Erpenstein
Agentur für Arbeit Rheine
Bewerber
Ausbildungsplatz
Abiturjahrgang
Verkäufer
Arbeit Rheine
Industriekaufmann

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Reinhold Strunck-Erpenstein" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: