Weitere Artikel
  • 09.10.2012, 15:22 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
Ausbildung

Neuer Ausbildungsberuf: Kaufmann/-frau für Büromanagement ab 2014

0
1

Die IHK Nord Westfalen teilt mit, dass voraussichtlich zum 1. August 2014 der neue Büroberuf in Kraft tritt.

Es gibt wohl kaum eine Branche, die auf Kaufleute für Büromanagement  verzichten kann. Denn für sie gibt es viel zu tun: Texte verarbeiten, Steuer- und Versicherungsfragen bearbeiten, Bestands- und Verkaufszahlen zusammenstellen, Rechnungen erstellen, Zahlungen überwachen. Auch im Einkauf, Verkauf oder Vertrieb sind Kaufleute für Büromanagement  eine wichtige Verstärkung. Moderne Textverarbeitungsgeräte und EDV-Anlagen sind heute überall üblich.  

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Hinweis zur Neuordnung: Der neue Büroberuf Kaufmann/-frau für Büromanagement tritt voraussichtlich zum 1. August 2014 in Kraft. Mit der Veröffentlichung der Verordnung im Bundesgesetzblatt ist im Spätsommer 2013 zu rechnen. Mit der Festlegung des Zeitrahmens bis 2014 wurde Klarheit für Ausbildungsbetriebe und Berufsschulen geschaffen, die damit für die Planung vorbereitender Maßnahmen (Informationsarbeit, Entwicklung von Umsetzungshilfen, neue betriebliche Ausbildungspläne, Umstellung in Berufsschulen auf das Lernfeldkonzept usw.) mehr Vorlaufzeit bekommen. Insgesamt müssen rund 30.000 Ausbildungsbetriebe mit aktuell 90.000 Ausbildungsverhältnissen in den derzeitigen Büroberufen erreicht werden. Im Jahr 2013 werden somit weiterhin Ausbildungsstellen in den Berufen Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation sowie Fachangestellte/r für Bürokommunikation besetzt.

(Redaktion)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
1

 


 

Büromanagement
Ausbildungsbetriebe
Neuordnung
Büroberuf
Kraft
August
Kaufleute

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Büromanagement" - jetzt Suche starten: