Weitere Artikel
  • 08.11.2013, 11:53 Uhr
  • |
  • Münster
Ausgezeichnete Küche

Michelin-Stern für Restaurant „Gourmet 1895“ bestätigt

Das Restaurant „Gourmet 1895“ im Hotel Kaiserhof darf auch weiterhin die Sterne-Auszeichnung des Guide Michelin tragen. Peter und Anne Cremer freuen sich mit Chefkoch André Skupin über die erneute Würdigung ihres Angebots. Schon im Michelin-Führer von 1910 ist der Kaiserhof erwähnt.

Ein bisschen nervös war André Skupin am Donnerstagmorgen. Am Tag, als es für ihn und seine Brigade im Restaurant „Gourmet 1895“ im Hotel Kaiserhof um den Stern ging. Den Testern des Restaurant-Führers Guide Michelin schien die Kreativität des Spitzenkochs in Münster gefallen zu haben, denn sie bestätigten den Stern.

Trotz seiner Nervösität hat André Skupin an diesem besonderen Tag die Suppe nicht versalzen. Das ganz normale Alltagsgeschäfte blühte dem 45-Jährigen. Nur am Abend war er mit seinem Team zu Gast bei seinem Chef, Peter Cremer, der mit dem Team auf den Erfolg am Sternenhimmel der Gourmets anstoßen wollte.

Peter Skupin kam am Donnerstag wie immer zur Arbeit. „Vielleicht etwas früher“, schränkte er ein. Kurz nach zwölf Uhr schaute er zum ersten Mal nach den Sternen. Eine halbe Stunde später stand fest, dass er sich mit seinem Team – „ohne geht es nicht“, lobte der 45-Jährige – wieder in die nordrhein-westfälische Spitze gekocht hat.

Tester bleiben anonym - Gast ist Gast

Wann die Tester jedoch bei ihnen im Haus waren, das könne er nicht sagen. Weder an einer Bestellung noch am Namen oder am Auftreten merkten sie, wer zu Gast ist, wer sich nach dem Weinfundus und den Servicequalitäten umschaut. Gast ist Gast, sagte André Skupin, der auf Regionalität schwört. „Da brauche ich nicht nach Frankreich zu fahren“, so der bodenständige Münsteraner. Vom Gefühl her sei die Bestätigung seines Sterns genauso wertvoll oder vielleicht noch wertvoller als beim ersten Mal, freute sich der Koch. Allerdings wachse mit einem Stern auch der Druck auf die Arbeit in der Küche, so Skupin. Vorher fragten die Gäste: „Warum haben Sie keinen Stern?“ Jetzt kommen sie mit anderen Erwartungen.

Dass ein Sternekoch zu Hause auf ein umfangreiches Menü verzichtet, dass trifft auf André Skupin zu. Essenstechnisch sei er pflegeleicht. Ein Eintopf steht darum bei Familie Skupin durchaus auf der Speisekarte. Aber der Spitzenkoch geht auch gerne mal aus, holt sich Anregungen und hat etwas dagegen, Rezepte zu klauen. Das mag ich nicht.“ Um so mehr freut er sich über eine Einladung von Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt, dem er demnächst eine Woche lang im Schwarzwald über die Schulter schauen darf.

Münsters Restaurants im Guide Michelin

In der aktuellen Ausgabe des Guide Michelin werden aus Münster neben dem Sterne-Restaurant „Gourmet 1895“ unter anderen folgende Restaurants erwähnt: Am Aasee, Giverny, Villa Medici, Kleiner Kiepenkerl, Altes Gasthaus Leve, Brust oder Keule, Chesa Rössli im Mövenpick, Von Rhemen im Schloss Wilkinghege, Hof zur Linde, Hof Wesendrup im Landhaus Eggert, Pinkus Müller, Kleines Restaurant im Oer´schen Hof, Landgraf, Feldmann, IL Cucchiaro D´Argento, Bakenhof, Rotkehlchen, Culinarium im Mauritztorhaus und Macellum.

(Redaktion)


 


 

Stern
Gourmet
Tester
Guide Michelin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stern" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: