Bauen & Erhalten - Seite 2

Baugenehmigungen in Nordrhein-Westfalen

Baugenehmigungen NRW

2014 genehmigten die NRW-Bauämter weniger Wohnungen

Im Jahr 2014 wurden von den nordrhein-westfälischen Bauämtern nach vorläufigen Ergebnissen mit 45.318 um 8,6 Prozent weniger Wohnungen zum Bau freigegeben als 2013 (damals: 49.586 Wohnungen). Wie IT.NRW mitteilt, ist dies der höchste Rückgang seit dem Jahr 2008 (damals: −10,7 Prozent).  mehr…
Die Nachfrage im NRW-Bauhauptgewerbe stieg im vierten Quartal 2014 um 1,5 Prozent.

NRW-Bauhauptgewerbe

Nachfrage im Bauhauptgewerbe stieg im vierten Quartal 2014 um 1,5 Prozent

Die Auftragseingänge des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes waren im vierten Quartal 2014 um 1,5 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Wie IT.NRW mitteilt, lag sowohl die Nachfrage im Hochbau (+2,0 Prozent) als auch die im Tiefbau (+1,0 Prozent) über dem Ergebnis des vierten Quartals 2013.  mehr…
Bauhauptgewerbe 2014: Punktlandung am Bau - Umsatz legt im Gesamtjahr 2014 wie erwartet um 4 % zu.

Bauhauptgewerbe 2014

Punktlandung am Bau - Umsatz legt im Gesamtjahr 2014 wie erwartet um 4 % zu

Die Bauwirtschaft legte 2014 nahezu eine Punktlandung hin: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, stieg der Umsatz im Gesamtjahr um nominal 4,1 % und übertraf damit die Verbandsprognose sogar noch leicht.  mehr…
Kontinuierlicher Wärmebedarf ist eine Voraussetzung für Wirtschaftlichkeit einer KWK-Anlage. (Symbolbild)

Kraft-Wärme-Kopplung

Wirtschaftlichkeit bei Mikroanlagen genau durchrechnen

Strom selbst produzieren und mit der dabei anfallenden Wärme die Wohnung heizen - eine kompakte Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage (KWK) ermöglicht genau das. Die Minikraftwerke haben die Größe einer...  mehr…
Im Bild (v. l. n. r.): Florian Pronold (Parlamentarischer Staatssekretär BMUB, Karlheinz Müller (Ingenieurbüro Baubiologie Müller), Helmut Holl (Baufritz, Der Ökohaus-Pionier seit 1896) , Maximilian Kral (Ingenieurbüro Baubiologie Müller) und Prof. Dr. Natalie Eßig (Hochschule München)

Auszeichnung der ersten Pilotprojekte

Neues Nachhaltigkeitszertifikat für Ein- und Zweifamilienwohnhäuser auf der BAU 2015

Mit der Einführung von Gütesiegeln zur Bewertung und Zertifizierung der nachhaltigen Gebäudequalität, wurde in den letzten Jahren ein zukunftsweisender Ansatz zur Förderung der Nachhaltigkeit im...  mehr…
Das Stadthaus 1 wird in den kommenden Jahren umfassend saniert. Das Vorhaben soll in vier Abschnitten umgesetzt werden, berichtet die münsterische Stadtverwaltung.

Stadthaus-Sanierung

Vorbereitungen für das Mega-Projekt sind in der Verwaltung angelaufen

30 Millionen Euro werden in den kommenden Jahren in die Sanierung des Stadthauses 1 investiert. In der Verwaltung sind jetzt die Vorbereitungen für dieses Großprojekt angelaufen.  mehr…
Die Informationsveranstaltung findet am Dienstag, 20. Januar, ab 18 Uhr in der WL-Bank statt.

Informationsveranstaltung

Neues Bürogebäude am Sentmaringer Weg

Die WL BANK möchte am Sentmaringer Weg ein neues Bürogebäude errichten. Wie das aktuelle Planungskonzept für das Grundstück zwischen Sentmaringer Park und Straße aussieht, erläutert das Amt für...  mehr…
Es moderierte WFM-Kundenberaterin Dr. Christina Willerding.

„Fokus Immobilien“

Komfort ist in nachhaltigen Bürogebäuden das Maß aller Dinge

Nachhaltigkeit beim Bau von Bürogebäuden scheint das Gebot der Stunde. Doch was gerne als imageträchtige Worthülse gebraucht wird, erwächst in der Praxis zur echten Herausforderung, meinen die...  mehr…
Gemeinschaftliche Wohnformen sollen in Münster mit Nachdruck gefördert werden.

Genossenschaftliches Wohnen

Gemeinschaftliche Wohnformen in Münster mit Nachdruck fördern

Gemeinsam Wohnen von Alt und Jung, Alternatives Wohnen im Alter, Gemeinschaftliche Wohnformen für Alleinerziehende mit Kindern, für Paare, für weibliche Singles … - in Münster gibt es viele Formen...  mehr…
Im Foto (v.l.): Nadine Somberg vom Amt für Grünflächen und Umweltschutz, Vera Vossenberg vom Büro Archplan und die Architekten Ulrich Brackhagen und Ludger Feldmann laden zur Besichtigung des Mehrfamilienhauses an der Stettiner Straße ein.

Geführte Besichtigung

Energieeffiziente Altbausanierung an der Stettiner Straße

Das auf zwei Gebäudebereiche aufgeteilte Mehrfamilienhaus an der Stettiner Straße ist um 1960 gebaut worden. Damals waren Klimaschutz, Wärmedämmung und Energie sparen noch keine Themen. 2012 wurde...  mehr…
Oda und Gebhard von und zur Mühlen stehen vor der Orangerie des Hauses Ruhr in Senden-Bösensell. Jahrelang war das Schloss abgeschottet vor der Öffentlichkeit

Wachgeküsst

Das Haus Ruhr wurde zu neuem Leben erweckt

Der Busch, unter dem er seine ersten geklauten Zigaretten geraucht hat, steht noch. Die vielen anderen Sträucher, die Haus Ruhr über Jahre in eine Art Dornröschenschlaf versetzt haben, hat...  mehr…
Preisentwicklung 2013: Baugrundstücke für den individuellen Wohnungsbau im Regierungsbezirk Münster

Grundstücksmarktbericht

Umsatzrückgang bei Baugrund, Preisanstieg für Eigentumswohnungen

Der Grundstücksmarkt im Regierungsbezirk Münster ist im Berichtsjahr 2013 durch Umsatzrückgänge gekennzeichnet. So sind vier Prozent weniger Ein- und Zweifamilienhäuser als im Vorjahr mit einem...  mehr…
Sandra Wehrmann (2.v.l.) und Stefan Wismann (l.) von der Wohn + Stadtbau freuten sich über die Auszeichnung für das Haus an der Bürenstraße 1 in Wolbeck. Heiner Bruns und Nadine Somberg vom Amt für Grünflächen und Umweltschutz gratulierten.

Auszeichnung für Wohn + Stadtbau

Vorbildliche Altbausanierung an der Bürenstraße

Vom Altbau aus den 50er Jahren zum vorbildlich sanierten Gebäude auf Effizienzhaus-Standard: Das Mehrfamilienhaus der "Wohn + Stadtbau" an der Bürenstraße 1 in Wolbeck hat eine rasante Wandlung...  mehr…
Internet-Seite der Bezirksregierung Münster zur Regionalplanung.

Bezirksregierung Münster

Raumordnungsverfahren für geplante Gasleitung von Gronau-Epe nach Werne startet

Die Bezirksregierung Münster hat jetzt in Absprache mit dem Regionalverband Ruhr das Raumordnungsverfahren für die geplante Ferngasleitung von Gronau-Epe nach Werne eingeleitet.  mehr…
Das positive Ergebnis des Hochbaus konnte die rückläufige Bauleistung im Tiefbau im Juni nicht kompensieren.

NRW-Bauproduktion

Im Juni um 1,9 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor

Die Produktion des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes war im Juni 2014 um 1,9 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Wie IT.NRW mitteilt, konnte das positive Ergebnis des Hochbaus (+0,8 Prozent)...  mehr…
Der Abriss im alten Metropolis-Kino geht weiter.

Bahnhofs-Abriss

Bestes Angebot knapp 30 Prozent günstiger

Die Abrissarbeiten am alten Metropolis-Kino in Münster laufen. Das benachbarte Bahnhofsgebäude muss hingegen noch warten, bis es dem Erdboden gleichgemacht wird. Im Streit um den Bahnhofs-Abriss...  mehr…
Hinter den Planen wird zurzeit der Hauptsitz der Vereinigten Volksbank Münster an der Neubrückenstraße saniert.

Fusion und Sanierungsarbeiten

Vereinigte Volksbank Münster saniert ihren Hauptsitz

Der Künstler Christo hätte den Stammsitz der Volksbank Münster nicht besser verpacken können. Hinter den Planen des Gebäudes an der Neubrückenstraße wird gerade saniert und renoviert. Die Vereinigte...  mehr…
Ingenieurkammer-Bau NRW präsentiert Projekt-Wettbewerb / Abstimmung online bis Mitte November 2014

Ingenieur-Projekte

Ingenieurkammer-Bau NRW präsentiert Projekt-Wettbewerb

Beim Projektwettbewerb 20|14 der Ingenieurkammer-Bau NRW kann jeder dabei sein. Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens hatte die Ingenieurkammer ihre Mitglieder aufgerufen, spannende...  mehr…
Bernd Pawelzik, Hauptgeschäftsführer
der Kreishandwerkerschaft
Münster

Pausenlos im Einsatz

Unwetter-Katastrophe spült für Handwerker das Sommerloch weg

Von Sommerpause keine Spur: „ Handwerker sind momentan pausenlos im Einsatz, um Provisorien hinzukriegen, damit alles läuft“, sagt der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Münster, Bernd...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: