Weitere Artikel
  • 16.12.2013, 08:41 Uhr
  • |
  • Münster
Baumarkt-Insolvenz

Neue Zuversicht bei Max Bahr in Münster-Mecklenbeck

Gibt es doch noch Hoffnung für die Mitarbeiter des Max Bahr an der Theodor-Scheiwe-Straße in Münster? Offiziell heißt es "kein Kommentar", aber in der Belegschaft ist die Stimmung durchaus zuversichtlich. Sogar von einer "positiven Entwicklung" ist die Rede.

Es gibt offenbar Hoffnung für den Max- Bahr-Markt an der Theodor- Scheiwe-Straße und seine 60 Mitarbeiter. Auf Anfrage ist dort von einer „positiven Entwicklung“ zu hören. Die Stimmung wirkt zuversichtlich; offiziell gelte jedoch die Devise „Kein Kommentar“.

Wie berichtet, wird das Unternehmen aufgelöst. Noch vor zwei Wochen hieß es, dass es für die beiden münsterischen Märkte in Mecklenbeck und am Hafen noch keine Interessenten gab. Bei einer Übernahme hätten die Mitarbeiter Chancen auf Weiterbeschäftigung.

Der Markt an der Theodor- Scheiwe-Straße war erst vor einem Jahr von einem Praktiker- in einen Max-Bahr-Markt umgewandelt worden. Vom Traditionsstandort am Daimlerweg ist bislang nichts Neues zu hören.

(WN, Lukas Speckmann)


 


 

Max Bahr
Entwicklung
Pleite
Entlassungen
Übernahme

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mitarbeiter" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: