Weitere Artikel
  • 12.11.2012, 12:14 Uhr
  • |
  • Münster
Baumaßnahmen

Kanalarbeiten Johannisstraße vorzeitig beendet

Wie das Tiefbauamt mitteilt, werden auch die Hausanschlüsse vor Weihnachten fertig. Busse fahren den Aegidiimarkt wieder an.

Eingeplant war eine Bauzeit bis zum Anfang des neuen Jahres. Das städtische Tiefbauamt liegt mit der Erneuerung des Abwasserkanals an der Johannisstraße zwischen Bispinghof und Rothenburg allerdings so vor dem Zeitplan, dass es in diesen Tagen schon beginnen kann, die Hausanschlüsse an den neuen Schmutzwasserkanal anzuschließen. Auch diese Arbeiten sollen in der zweiten Dezemberwoche abgeschlossen werden.

"Wegen der beengten Verhältnisse im Bereich Johannisstraße, Pferdegasse, Rothenburg und mit der Großbaustelle Landesmuseum in direkter Nachbarschaft haben wir uns für die Erneuerung der Kanalisation im so genannten unterirdischen Rohrvortriebverfahren entschieden", erläutert Tiefbauamtsleiter Michael Grimm. "So kann zügig gearbeitet werden und die Anlieger bekommen auch viel weniger von unserer Baustelle mit."

Der alte gemauerte Schmutzwasserkanal stammt noch aus Kaisers Zeiten. 1906 gebaut hat er nun massive Schäden. Er wird außer Betrieb genommen und verfüllt; die Hausanschlüsse an den neuen Kanal angeschlossen.

Die Bushaltestelle am Aegidiimarkt soll zum 19. November wieder freigegeben werden. Alle Besucher des Adventsmarktes im Aegidiimarkt und der anderen Weihnachtsmärkte in Münster können dann wieder mit dem Bus bis zu diesem Eingang in die Altstadt fahren. Nach der Weihnachtszeit stehen dann aber planmäßig die nächsten Kanal- und Straßenbauarbeiten in diesem Bereich an.

(Redaktion)


 


 

Hausanschlüsse
Aegidiimarkt
Weihnachten
Eingang
Bereich Johannisstraße
Schmutzwasserkanal
Tiefbauamt
Erneuerung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hausanschlüsse" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: