Weitere Artikel
  • 04.10.2017, 14:51 Uhr
  • |
  • Münster
Bauvorhaben

Neues Wohngebiet in Münster-Amelsbüren

Der Bebauungsplan "Amelsbüren - Nordwestlich Am Dornbusch" soll die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines neuen, ortsteilnahen Wohngebiets in Münster-Amelsbüren schaffen.

Geplant sind ca. 170 Wohneinheiten in Mehr- und Einfamilienhäusern. Es soll nach dem Programm der sozialgerechten Bodennutzung Münster (SoBoMü) auch öffentlich geförderter Wohnraum geschaffen werden.  

In den Bereichen, die für Mehrfamilienhäuser vorgesehen sind, könnten je nach Nachfrage auch besondere Wohnformen angeboten werden, wie zum Beispiel Mehrgenerationenwohnen. Im zentralen Bereich des Plangebiets sollen eine Kindertageseinrichtung und ein öffentlicher Kinderspielplatz entstehen. Außerdem besteht die Möglichkeit weitere soziale Einrichtungen zu schaffen.  

Bürgerinnen und Bürger können den Planentwurf vom 9. Oktober bis einschließlich 9. November im Kundenzentrum des Stadthauses 3, Albersloher Weg 33, einsehen (Öffnungszeiten: Mo - Mi 8 - 16 Uhr, Do 8 - 18 Uhr, Fr 8 - 13 Uhr). Im Stadtportal sind die aktuellen Unterlagen ebenfalls ab dem 9. Oktober unter www.stadt-muenster.de/stadtplanung zu finden. Bis einschließlich 9. November haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, schriftliche Stellungnahmen per Post oder online abzugeben oder vor Ort zur Niederschrift zu erklären.

(Redaktion)


 


 

Bürger
November
Oktober
Plangebiets
Möglichkeit
Bereich

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bürger" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: