Weitere Artikel
  • 28.03.2013, 11:21 Uhr
  • |
  • Münsterland
Benzinpreise zu Ostern

Tanken deutlich günstiger als 2012

In diesem Jahr können Autofahrer zu Ostern etwas entspannter in den Urlaub fahren als im Vorjahr: Die Spritpreise liegen deutlich niedriger und belasten die Urlaubskasse nicht so stark.

Damals überschritt der Preis für einen Liter Super pünktlich zum Beginn der Osterferien die Schmerzgrenze von 1,70 Euro. Dagegen sahen gestern die Preise vergleichsweise moderat aus: Sie schwankten zwar im Tagesverlauf um einige Cent, waren aber vom Vorjahreshoch weit entfernt. An einer Markentankstelle an der Wolbecker Straße kostete der Liter Diesel am Nachmittag knapp 1,39, der Liter Super knapp 1,60 Euro. An einer freien Tankstelle an der Hafenstraße waren es 1,36 beziehungsweise 1,57 Euro.

Damit war es vielerorts auch günstiger als noch vor einer Woche. Zu Ferienbeginn hatten die Preise nämlich nach Informationen des ADAC erst mal einen Satz nach oben gemacht: Der Dieselpreis kletterte um 5,5 Cent und lag vor einer Woche im Mittel bei 1,435 Euro. Ein Liter Super E10 kostete im Schnitt 1,554 Euro – ein Plus von 3,2 Cent gegenüber der Vorwoche.

Der ADAC sieht in der Osterreisewelle die Triebfeder für Preissteigerungen. Stefan Jung, Pressesprecher der Westfalen AG, die in Münster eine Reihe von Tankstellen betreibt, widerspricht: Dass die Spritpreise im Frühjahr steigen, sei zwar wahr – es habe aber nichts mit dem Beginn der Osterferien in Deutschland zu tun. In den USA werde zu dieser Jahreszeit mit Beginn der „Driving Season“ wieder deutlich mehr Auto gefahren, und dadurch steige der Kraftstoffbedarf. Weil die Vereinigten Staaten aber nicht über ausreichend eigene Raffineriekapazitäten verfügten, würden sie in Europa zukaufen – mit dem Resultat, dass hierzulande der Benzinpreis steigt. Dass das nicht so stark wie im vergangenen Jahr der Fall sei, liege an einem komplexen Zusammenspiel verschiedener Faktoren. Unter anderem hätten die USA ihre Eigenproduktion erhöht.

Eine kleine Unsicherheit bleibt über die Osterfeiertage: „Man kann nicht vorhersagen, wie sich der Benzinpreis übermorgen entwickelt“, sagt Jung. So gut wie sicher sei aber, dass ein neuer Höchststand à la Ostern 2012 den Autofahrern so schnell nicht droht.

(Sandra Peter)


 


 

Westfalen AG
Osterfeiertage
Liter
Super
E10
Preis
Cent
Benzinpreis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Westfalen AG" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: