Weitere Artikel
  • 19.03.2013, 09:20 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
Betriebs-Rallye

Coerder Unternehmen laden Hauptschüler wieder zu Kurzpraktika ein

Arbeitsabläufe in unterschiedlichen Betrieben erleben und neue, bisher nicht beachtete Berufsfelder entdecken: Schüler und Ausbilder sollen sich im Rahmen der "Betriebs-Rallye" in Coerde treffen und kennenlernen.

Die Schüler lernen Berufe kennen, die sie vielleicht so noch nicht im Blick hatten, und Arbeitsabläufe in unterschiedlichen Betrieben. Zugleich treffen Ausbilder junge Menschen, die für ihr Unternehmen vielleicht eine Bereicherung wären. „Mit der Betriebs-Rallye, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet, wird Hauptschülern zusätzlich zum standardmäßigen Berufspraktikum ein weiterer Baustein zur Berufsvorbereitung angeboten“, betonte Hans-Peter Kosmider von der Stiftung Bürger für Münster.

Die Stiftung hat mit dem Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft das Projekt initiiert. Gemeinsam mit den elf Unternehmen, die in Coerde an dieser Betriebs-Rallye teilnehmen und bereit sind, Neuntklässlern an zwei Tagen Ausbildungsberufe in ihren Firmen vorzustellen. Zwei bis drei Unternehmen werden die Jugendlichen nach den Osterferien so unter die Lupe nehmen dürfen.

„Die Rallye ist eine tolle Sache“, sagte Christian Wolf, Geschäftsführer der Ton Objekteinrichtung GmbH. „Ich bin wirklich froh, dass wir sie im vergangenen Jahr ins Leben gerufen haben, sie ist für beide Seiten ein Erlebnis.“ Für die Schüler gebe es einem realitätsnahen Einblick in die Unternehmen vor Ort. Zudem hätten sie die Chance, sich bei potenziellen Ausbildern ins Gespräch zu bringen. Sei es für ein weiteres Praktikum oder sogar für einen Ausbildungsplatz. „Eure Aufgabe ist es, sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn, eine gute Figur in den Firmen zu machen“, sagte Kosmider zu den Schülern.

Elf Unternehmen – Ton Objekt GmbH, Gardinen Berges, Autohaus Hornung, König Elektrotechnik, Niederbeckmann-Gartenwelten, Stegemöller Druck, Thiekötter Druck, Weicon, Auto Krause, Edeka Rotthowe, Bäckerei Schrunz und Fiege Logistik – beteiligen sich an der Rallye. Berufe wie Büro-, Auto-, Speditions- oder Einzelhandelskaufmann, Raumausstatter, Elektroniker, Gärtner, Buchbinder, Drucker, Mediengestalter, Bäcker, Konditor sowie Fachkraft für Lagerlogistik sind im Angebot.

Bei der Auftaktveranstaltung stellten die Chefs und Mitarbeiter ihre Betriebe und Ausbildungsberufe vor. Die Jugendlichen durften nach der Präsentation auswählen, in welchen Firmen sie hospitieren wollen. Wolf riet, „dieses Experiment zu wagen“. Schon die Rallye im vorigen Jahr sei ein voller Erfolg gewesen, berichtete Inge Nieländer.

(Marion Fenner)


 


 

Hans-Peter Kosmider
Christian Wolf
Inge Nieländer
Ton Objekteinrichtung GmbH
Betriebs-Rallye
Schüler
Firmen
Ausbilder
Praktikum
Kurzpraktikum
Ausbildungsplatz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hans-Peter Kosmider" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: