Weitere Artikel
  • 25.06.2014, 09:58 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Betrugswarnung

IHK warnt vor Betrügern

Derzeit versuchen Betrüger, per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern zu gelangen. Kleine und mittelständische Unternehmen scheinen besonders betroffen zu sein.

Besonders kleine und mittelständische Unternehmen sind nach Einschätzung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen im Visier der Betrüger, die sich im Absender als „Bundesministerium der Finanzen“ ausgeben.

Die Masche ist einfach: Mit dem Hinweis, der Empfänger habe einen Anspruch auf Steuererstattung, werden Unternehmen und Bürger gleichermaßen aufgefordert, einem Internet-Link zu folgen und die dort verlangten Angaben zu machen. Die IHK Nord Westfalen warnt davor, auf solche oder ähnliche Mails zu reagieren, heißt es in einer Pressemitteilung.

(WN)


 


 

Betrüger
Steuerzahlerinnen
Warnung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: