Weitere Artikel
  • 22.07.2014, 10:45 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Bezirksregierung Münster

Ralf Weidmann wird neuer Regionalplaner und Abteilungsleiter

Ralf Weidmann erhielt am Montag (21.Juli) die Bestellung zum neuen Leiter der Abteilung für Regionale Entwicklung, Kommunalaufsicht und Wirtschaft bei der Bezirksregierung Münster.

Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke und Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller begrüßen die Neubesetzung sehr: „Wir freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ralf Weidmann ist seit vielen Jahren eng in der Behörde und der Region verwurzelt. Mit Weidmann konnte eine nachhaltige Lösung für diese wichtige Aufgabe gefunden werden."

Der 51-jährige Verwaltungsfachmann aus Rheine tritt die Nachfolge von Gregor Lange an, der zum 1. März Polizeipräsident in Dortmund wurde. Ralf Weidmann war seit Januar 2007 Hauptdezernent für das Dezernat 35 bei der Bezirksregierung Münster und verantwortete damit die Bereiche Städtebau, Bauaufsicht, Bau-, Wohnungs- und Denkmal-Angelegenheiten sowie -Förderung.

Zuletzt Leitender Regierungsdirektor, hat Weidmann von der Pike auf das Verwaltungsgeschäft bei der Bezirksregierung Münster erlernt. Er begann 1986 die Ausbildung zum Regierungsinspektor und war nach einem zusätzlichen Studium zum Diplom- Kaufmann und mehreren Zwischenstationen unter anderem von 2002 bis 2006 Persönlicher Referent des Regierungspräsidenten Dr. Jörg Twenhöven, zudem war er ein Jahr in die Geschäftsführung der REGIONALE 2016 abgeordnet.

Weidmann ist derzeit auch Beauftragter der REGIONALE 2016, die den Titel ‚ZukunftsLAND‘ trägt. Der neue Abteilungsleiter der Bezirksregierung ist verheiratet und hat zwei Kinder.

(Bezirksregierung Münster)


 


 

Bezirksregierung
Münster
REGIONALE
Regionalplanung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bezirksregierung" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: