Weitere Artikel
  • 19.08.2015, 14:32 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Business mit Aha-Effekt

Business Breakfast bei Nordwest Dental

In der Dentalbranche sind die Anforderungen an Industrie und Handel deutlich gestiegen, weil gut informierte Patienten inzwischen höhere Erwartungen haben. Beim Business Breakfast der Wirtschaftsförderung Münster GmbH präsentierte das Unternehmen Nordwest Dental (NWD) zirka 130 Gästen die so genannte „Erlebniswelt Dentale Zukunft“.

Sie beinhaltet nicht nur aktuelle Verfahren, Techniken und Geräte, sondern informiert in realistisch nachgestellten Arbeits- und Behandlungsumgebungen auch über die neuesten Trends der Dentalbranche. Das Konzept für die moderne Praxis verspricht eine angenehmere Behandlung, wovon die Ärzte-Patienten-Beziehung profitiert. Im eigentlichen Sinne handelt es sich um ein strategisches Verkaufsinstrument, mit dem NWD seine Position in einem engen Wettbewerb behaupten will.

Dr. Thomas Robbers, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM), honorierte in seiner Einleitung die Leistung des 1928 in Münster gegründeten Unternehmens, das im heutigen Gruppenverbund zu den führenden Handels- und Dienstleistungsunternehmen der Dentalbranche zählt. Neben Verkauf und Logistik deckt NWD die Themen Berufseinstieg, Praxis- und Laborgründung, Betreuung und Belieferung sowie Verkauf von Einrichtungen ab.

In seinem Vortrag sprach Michael Poth, Leiter der „Erlebniswelt Dentale Zukunft“, zu der Herausforderung, ein Geschäftsfeld im Ringen um Marktanteile visionär zu denken. Darüber hinaus gab er den Einblick in eine hochinnovative und –spezialisierte Branche. Das Erfolgsrezept von NWD: Kundenbeziehungen mit Spaß- und Erlebnisfaktor nachhaltig stärken. Das heißt: Business mit Aha-Effekt.

(WFM)


 


 

Business Breakfast
NWD
Dentalbranche
Zukunft
Wirtschaftsförderung Münster GmbH

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Business Breakfast" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: