Weitere Artikel
  • 09.02.2015, 10:12 Uhr
  • |
  • Münster
Decathlon-Streit

IHK: "Eine Stadt ohne Mitte geht kaputt"

Wenn die Stadtverwaltung zum Schutz des innerstädtischen Handels die Ausweisung von Angeboten außerhalb der City kritisch sehe, dann ist dies nicht als „Schutz vor Konkurrenz“ zu bewerten, sondern als „Schutz des Standortes“. Das sagte jetzt die IHK zum Streit um die Ansiedlung des Sportartikel-Händlers Decathlon.

„Innenstadttypische Sortimente sollten auch in der Innenstadt bleiben.“ Im Streit zwischen der Stadt Münster und dem französischen Sportartikel-Händler Decathlon hat sich der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord-Westfalen, Karl-Friedrich Schulte-Uebbing, klar auf die Seite der Stadt Münster gestellt.

Die Stadt, so Schulte-Uebbing auf Anfrage der WN, habe ein Einzelhandelskonzept erstellt und steuere die Stadtentwicklung über entsprechende Bebauungspläne. Wenn der Ansiedlungswunsch eines einzelnen Unternehmens damit nicht vereinbar sei, müsse das Unternehmen dies akzeptieren.

Vertreter der Stadt sowie der Firma Decathlon trafen sich am Donnerstag vor dem Verwaltungsgericht Münster, weil die Stadt für einen 3.600 Quadratmeter großen Fachmarkt an der Robert-Bosch-Straße die Bauvoranfrage negativ beschieden hatte. Im Mittelpunkt des Streites steht dabei die Frage, in welchem Umfang sogenannte Innenstadt-Sortimente, beispielsweise Sportbekleidung, angeboten werden dürfen.

"Schutz des Standortes"

Wenn die münsterische Stadtverwaltung zum Schutz des innerstädtischen Handels die Ausweisung entsprechender Angebote außerhalb der City kritisch sehe, dann ist dies laut Schulte-Uebbing nicht als „Schutz vor Konkurrenz“ (zur Definition Konkurrenz) zu bewerten, sondern als „Schutz des Standortes“.

Die IHK unterstütze ausdrücklich die Bestrebungen der Kommunen zum Schutz des innerstädtischen Handels. „Eine Stadt ohne Mitte geht kaputt.“ Decathlon sei es ja unbenommen, für den Verkauf von Sportbekleidung einen genehmigungsfähigen und city-nahen Standort zu suchen.

Decathlon hat seine Klage zurückgezogen und will neu mit der Stadt Münster verhandeln.

(Klaus Baumeister, WN)


 


 

Handel
Innenstadt
Einzelhandelskonzept
Stadtentwicklung
Schutz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stadtverwaltung" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: