Weitere Artikel
  • 11.07.2013, 15:07 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
Denkmalförderprogramm NRW 2013

790.000 Euro für Bodendenkmalpflege

Für die Pflege und den Erhalt von Bodendenkmälern hat die Bezirksregierung Münster dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe 790.000 Euro bewilligt.

Das Geld stammt aus dem Denkmalförderprogramm 2013 des Landes Nordrhein-Westfalen. Es wird eingesetzt, um archäologische Ausgrabungen zu fördern, zu bewerten und zu erfassen.

Die Bodendenkmalpflege befasst sich mit beweglichen und unbeweglichen historischen Überresten, die sich im Erdreich befinden oder befunden haben. Außerdem wird das Fördergeld eingesetzt, um Funde freizulegen und zu katalogisieren. Zuwendungen gehen auch an die Stadtarchäologien und Universitäten in Nordrhein-Westfalen, um Ausstellungen und Publikationen zu unterstützen.

(Redaktion)


 


 

Bodendenkmalpflege
Land Nordrhein-Westfalen
Denkmalförderprogramm

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bodendenkmalpflege" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: