Weitere Artikel
  • 07.08.2013, 13:28 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
Diebstahl-Studie

In Münster werden besonders viele Fahrräder gestohlen

Münster ist und bleibt die Hochburg für Fahrraddiebe: Die westfälische Stadt verzeichnete nach 2009, 2010 und 2011 auch im Jahr 2012 die höchste Diebstahlquote in Deutschland.

Wie das Verbraucherportal Geld.de berichtet, kommen in Münster auf 100.000 Einwohner 1.582 Fahrrad-Diebstähle. Das sei 183% über dem bundesweiten Studiendurchschnitt. Münster kommt laut Studie auf umgerechnet 13 Diebstähle pro Tag.

Eine weitere Fahrradklau-Hochburg in Westfalen ist Bottrop. Dort werden 797 Diebstähle pro 100.000 Einwohner begangen. Innerhalb von zwölf Monaten gab es in Bottrop eine Zunahme der Delikte um 50 Prozent. Bochum hingegen ist die diebstahlsicherste Stadt in Westfalen. Dort wurden 2012 nur 275 Fahrraddiebstähle pro 100.000 Einwohner verzeichnet.

Bundesweit wurden im vergangenen Jahr 326.159 Fahrräder gestohlen, das ist ein marginaler Rückgang um 0,8 Prozent (- 2600) gegenüber 2011.

(Westfalen heute, Redaktion)


 


 

Diebstahlquote
Fahrrad-Diebstähle
Münster
Bottrop
Westfalen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Diebstahlquote" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: