Weitere Artikel
  • 28.03.2013, 14:43 Uhr
  • |
  • Kreis Steinfurt
Digitaler Sitzungsdienst

IT-Kommission tagte erstmals ohne Papier

Gremienarbeit ganz ohne Papier – ist das möglich? Die IT-Kommission des Kreises Steinfurt tagte jetzt unter Vorsitz von Ulrich Oletti, Leiter des Haupt- und Personalamtes, erstmals vollständig digital und papierlos.

Hierzu wurden die Mitglieder der Fachkommission im Vorfeld mit Tablet-PCs und entsprechender Software ausgestattet. Zur Vorbereitung auf die Gremiensitzungen sowie während der einzelnen Beratungen können sie jederzeit auf ihre Beratungsunterlagen digital zugreifen.

Im Sinne der Verwaltungsmodernisierung beabsichtigt der Kreis, den Digitalen Sitzungsdienst weiter zu forcieren und dazu auf Dauer alle Abgeordneten mit entsprechender Technik auszustatten.

In ihrer abschließenden Bewertung waren sich die Vertreter aus Politik und Verwaltung einig: „Gremienarbeit funktioniert auch digital.“ Politische Entscheidungsprozesse werden hierdurch vereinfacht und beschleunigt.

(Redaktion)


 


 

Gremienarbeit
Beratungen
papierlos
IT-Kommission
Digitalter Sitzungsdienst

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gremienarbeit" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: