Weitere Artikel
  • 18.03.2013, 10:23 Uhr
  • |
  • Münster
Dom-Parkplatz Münster

Stellfläche am Dom nur von Minderheit genutzt

Auf den Parkplatz am Dom wollen vor allem ältere Münsteraner nicht verzichten, obwohl der Großteil diesen Parkplatz bisher gar nicht genutzt hat. So zumindest das Ergebnis einer aktuellen Umfrage im Auftrag der Westfälischen Nachrichten.

Der Parkplatz auf dem Domplatz ist dicht, seitdem die Pferdegasse neu gestaltet wird und gesperrt ist. Beiträge zur Debatte darüber, ob der Parkplatz in Nachbarschaft von Dom und Wochenmarkt auch künftig generell verzichtbar ist, liefert das aktuelle Münster-Barometer, die repräsentative Meinungsumfrage der Forschungsgruppe Bema am Institut für Soziologie im Auftrag der Westfälischen Nachrichten.

23 Prozent der 655 Befragten nutzen den Parkplatz am Dom selten, 65,7 Prozent nie. Oft fahren den Parkplatz lediglich 5,7 Prozent der Befragten an. Dazu passt nicht ganz, dass fast zehn Prozent der Münsteraner sagen, sie fühlten sich „sehr stark“ beeinträchtigt, sollte die Parkmöglichkeit am Dom aufgegeben werden. 52 Prozent aber fühlen sich in diesem Fall „überhaupt nicht“ beeinträchtigt. Auf den Parkplatz verzichten will die Mehrheit der Münsteraner aber dann doch nicht: 57 Prozent sagt dazu Nein. Fans hat der Parkplatz besonders unter älteren Münsteranern.

Die überwiegende Mehrheit der Münsteraner nimmt auch nicht daran Anstoß, dass etliche Buslinien nun wegen der Bauarbeiten am Domplatz und an der Pferdegasse den Domplatz vorübergehend nicht mehr anfahren. 50 Prozent fühlen sich überhaupt nicht durch die Umleitung der Busse beeinträchtigt. Noch mehr, nämlich 67 Prozent, erklärten, sie nutzten die betroffenen Buslinien nie.

Der Anteil der Münsteraner, der überwiegend mit dem Bus in der Stadt unterwegs ist, war übrigens lange nicht mehr so hoch wie in der aktuellen Befragung. Er liegt bei 18 Prozent. Gleiches gilt für den Anteil der Autofahrer, der im Vergleich zum vergangenen Herbst von 30 auf 35 Prozent gestiegen ist. Die meisten Münsteraner fahren nach wie vor überwiegend Rad. Ihr Anteil ist aber seit der letzten Befragung um annähernd zehn Prozent abgestürzt auf 43 Prozent. Der lange, kalte Winter lässt grüßen ...

(Karin Völker)


 


 

Münster-Barometer
Parkplatz
Dom
Befragte
Domplatz
Mehrheit
Anteil
Parkfläche
Stellfläche
Stellplätze

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Münster-Barometer" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: