Weitere Artikel
  • 11.09.2012, 09:22 Uhr
  • |
  • Kreis Borken
Energie

Kreis Borken bewirbt sich um den „European Energy Award“

Der Kreis Borken strebt die Zertifizierung nach dem "European Energy Award" an. Zu diesem Zweck wurde jetzt eigens ein Energieteam gegründet.

Der Kreis Borken macht sich auf den Weg zum "European Energy Award". Dazu ist jetzt im Kreishaus eigens ein "Energieteam" gegründet worden. Ihm gehören Vertreterinnen und Vertreter des Kreistages sowie der Kreisverwaltung an. Die Leitung hat Umweltdezernent Hubert Grothues. Ziel ist es, innerhalb eines Jahres die Bedingungen für die Auszeichnung zu erfüllen. Begleitet wird das Team in der vierjährigen Projektlaufzeit vom Berater Reiner Tippkötter von der Firma "infas enermetric" aus Emsdetten.

Ziele dieser Zertifizierung sind ein effizienterer Umgang mit Energie und eine nachhaltige kommunale Energiepolitik sowohl in der Kreisverwaltung selbst als auch im Kreis Borken als Region. In den Blick nehmen wird das Team deshalb nicht nur die kreiseigenen Liegenschaften und Anlagen, sondern auch Aspekte der Raumplanung, der Ver- und Entsorgung sowie der Mobilität.

"Der Kreis Borken hat als einer der ersten Kreise überhaupt im Jahr 2009 ein Klimaschutzkonzept für eine Region auf den Weg gebracht", erläutert Landrat Dr. Kai Zwicker und betont: "Seither setzen wir sehr erfolgreich mit unseren Kommunen und weiteren Partnern insbesondere Projekte zur Energieeinsparung im Kreis Borken um." Mit einem Stromversorgungsgrad von knapp 40 Prozent aus erneuerbaren Energien liegt der Kreis Borken landesweit an der Spitze. Dr. Zwicker: "Nachhaltige Energiepolitik bedeutet für uns, den Fokus auf Maßnahmen zur Energieeinsparung und - effizienz wie zur Energieerzeugung zu richten." Da sei die Teilnahme am "European Energy Award" jetzt nur folgerichtig, so der Landrat.

Zum Thema: "European Energy Award"

Der "European Energy Award" ist ein Programm für umsetzungsorientierte Energie- und Klimaschutzpolitik in Städten, Gemeinden und Landkreisen. Die Auszeichnung wird vom Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes NRW vergeben, das das Projekt auch fördert.

(Redaktion)


 


 

Hubert Grothues
Reiner Tippkötter
Dr. Kai Zwicker
infas enermetric
Kreis Borken
European Energy Award
Energieeinsparung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hubert Grothues" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: