Weitere Artikel
  • 15.11.2012, 15:24 Uhr
  • |
  • Greven
Energieberatung

Greven macht den Brennwert-Check!

Ob der eigene Brennwertkessel effizient läuft, kann mit dem Brennwert-Check der Verbraucherzentrale Energieberatung ermittelt werden: Ein Energieberater prüft die Effizienz von Brennwertkesseln.

Brennwertkessel sind heute Stand der Technik. Sie nutzen die Wärme im Wasserdampf der Abgase und erzielen damit höhere Wirkungsgrade als beispielsweise Niedertemperaturkessel. Gut also, wenn man einen solchen Kessel im Keller hat.

Wie eine Studie der Verbraucherzentrale Energieberatung im Jahr 2011 herausgefunden hat, arbeiten die meisten Brennwertgeräte nicht optimal und verschwenden so Energie und Geld. Ob der eigene Brennwertkessel effizient läuft, kann mit dem Brennwert-Check der Verbraucherzentrale Energieberatung ermittelt werden. Dieser steht Eigentümern mit Brennwertkessel offen, aber auch Mietern, die Zugang zur Heizung haben und eine Überprüfung wünschen. Der Brennwert-Check wird bei kalten Außentemperaturen in Greven und Umgebung durchgeführt.

Für den Brennwert-Check kommt Energieberater und Dipl.-Ing. Alexander Ponick an zwei Terminen ins Haus, misst die Kondensatmenge, die im Brennwertkessel anfällt, und überprüft die Einstellungen des Heizsystems. Mit einem Messgerät werden die Temperaturen des Heizungsvor- und Heizungsrücklaufes 24 Stunden lang aufgezeichnet. Nach Auswertung liefert ein Kurzbericht Empfehlungen zur Optimierung der Anlage. Mit den gelieferten Hinweisen kann der Fachhandwerker den Kessel dann energieeffizient einstellen.

Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie kostet ein Brennwert-Check 30 Euro. Einen Terminwunsch können Ratsuchende wochentags unter der Rufnummer 018 - 809 802 400 anmelden (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für Mobilfunkteilnehmer).

Wer weiterführende Fragen zum Energiesparen im Haushalt oder Sanierungsvorhaben am Haus hat, kann im Rathaus Greven eine persönliche Energieberatung bei Experte Ponick wahrnehmen. Termine sind unter Tel. 02571 920-309 oder per Mail unter [email protected] zu vereinbaren. Der nächste Beratungstag ist Donnerstag, der 29. November. Pro halbstündiger Beratung kostet das Gespräch dank Förderung 5 Euro.

(Redaktion)


 


 

Dipl.-Ing. Alexander Ponick
Brennwert-Check
Brennwertgeräte
Energieberater
Verbraucherzentrale Energieberatung
Haus
Förderung
Termine
Außentemperaturen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dipl.-Ing. Alexander Ponick" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: