Weitere Artikel
  • 10.11.2014, 09:23 Uhr
  • |
  • Münster / Berlin
Entrepreneur Of The Year 2014

Wirtschaftspreis zeichnet zum 18. Mal Unternehmer aus

Sie bestechen durch Ideenreichtum und Innovationskraft, verfolgen nicht nur ihre wirtschaftliche Ziele hartnäckig, sondern engagieren sich auch für Jugendliche, Benachteiligte oder den Sport: Zum 18. Mal zeichnet die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY heute Abend herausragende Unternehmer aus und ehrt überdies einen vorbildlichen Familienunternehmer.

Die Galaveranstaltung findet erstmals in Berlin statt. Am heutigen Freitagabend werden die Gewinner des renommierten Wettbewerbs vor Prominenz aus Politik und Wirtschaft im Deutschen Historischen Museum geehrt und gefeiert. Peter Altmaier, Chef des Bundeskanzleramts und Bundesminister für besondere Aufgaben, würdigt in seinem Festvortrag die Leistungen von Unternehmern und Gründern für Wirtschaft und Gesellschaft.

45 Firmen qualifizierten sich dieses Jahr nach der anspruchsvollen, mehrstufigen Auswahl für das heutige Finale des renommierten Wirtschaftswettbewerbs von EY. Vier von ihnen werden nun mit dem Titel " Entrepreneur Of The Year 2014" ausgezeichnet. Neben nachhaltigem Wachstum und Arbeitsplätzen sorgen die Preisträger für innovative Produkte und Technologien. Ihr hohes soziales Engagement zeigt sich in der Lösung gesellschaftlicher Fragen und in vielseitigen Hilfs- und Förderprojekten.

Ausgezeichnete Unternehmer und Gründer

Als "Entrepreneur Of The Year 2014" wurden ausgezeichnet: Kategorie Industrie: Dr. Dorothee Strunz und Dr. Heinrich Strunz, LAMILUX Heinrich Strunz Holding GmbH & Co. KG, Rehau/Bayern. Mit Hightech-Kunststoffen und multifunktionalen Glasdächern eroberten die Entrepreneure die Spitze ihres Marktes und engagieren sich außerdem für Kunst und Kultur in der strukturschwachen Region um Hof.

Kategorie Konsumgüterindustrie und Handel: Uwe Ahrendt, NOMOS Glashütte/SA Roland Schwertner KG, Glashütte/Sachsen. Mit "Made in Glashütte" beweist der Uhrenhersteller aus Sachsen, dass Handarbeit modernste Hightech ermöglicht. Mit einer Fertigungstiefe von 95 Prozent und einer eigenen Reglage gilt Nomos als Innovationtreiber seiner Branche

Kategorien Dienstleistung und Informationstechnologie: Amir Roughani, VISPIRON Group, München/Bayern. Aus einem technischen Dienstleister für Auto- und Maschinenbauer formt der Entrepreneur innerhalb von knapp zehn Jahren einen international etablierten Mischkonzern für innovative Elektronik und engagiert sich nebenbei auch noch für Jugendliche und Senioren.

Kategorie Start-up: Jan Beckers, HitFox Group GmbH, Berlin. Sein Unternehmen startete als Internet-Plattform für günstige elektronische Spiele und entwickelt sich innerhalb von drei Jahren zum internationalen Anbieter innovativer Online-Werbe- und Big Data-Systeme. Als deutscher Vertreter für den internationalen Wettbewerb "World Entrepreneur Of The Year 2015" ist Jan Beckers, HitFox Group GmbH, nominiert. Die internationale Preisverleihung findet am 6. Juni 2015 in Monte Carlo statt.

Ehrenpreis für Familienunternehmen

Bereits zum dritten Mal vergibt EY außerdem einen Ehrenpreis für Familienunternehmen: Gewürdigt werden damit die vorbildlichen Leistungen eines Traditionsunternehmens, das in besonderer Weise für Nachhaltigkeit, Werteorientierung und die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung steht. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an Stefan Messer, Messer Group GmbH, Bad Soden/Hessen. Der Entrepreneur rettete das 1898 gegründete Unternehmen seiner Familie vor der drohenden Insolvenz und stellte den Anbieter von Industriegasen neu für internationale Geschäfte auf.

Über den Wettbewerb "Entrepreneur Of The Year"

Die Auszeichnung "Entrepreneur Of The Year" honoriert unternehmerische Spitzenleistungen durch eine unabhängige Jury in verschiedenen Kategorien - weltweit in über 60 Ländern, in Deutschland 2014 zum 18. Mal. Der von EY organisierte Wettbewerb wird von namhaften Unternehmen und Medien un-terstützt: Dazu gehören DZ BANK, Jaguar Land Rover, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Manager Magazin und die strategische Unternehmensberatung für Kommunikation CNC. Neben der Auszeichnung erfolgreicher Unternehmerpersönlichkeiten fördert EY mit dem Programm "EY NextGen Academy" auch den unternehmerischen Nachwuchs.

(ots / Ernst & Young)


 


 

Entrepreneur
Gründer
Jugendliche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: