Weitere Artikel
  • 25.01.2013, 13:50 Uhr
  • |
  • Münster
Fahndung der Polizei Münster

Polizei sucht Räuber nach bewaffnetem Überfall auf Matratzengeschäft

Ein etwa 40 Jahre alter Mann überfiel am Donnerstag (17.01.2013, 10.45 Uhr) ein Matratzengeschäft im Gewerbegebiet Münster-Coerde an der alten Ziegelei/Ecke Schiffahrter Damm. Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach dem bislang unbekannten Täter.

Der Täter interessierte sich zunächst für den Kauf einer Matratze. Beim Ausstellen der Rechnung durch die 49-jährige Angestellte zog der Mann plötzlich eine Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte kam der Aufforderung nach. Der Räuber flüchtete mit der Beute zu Fuß in Richtung Königsberger Straße.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre alt, 180 cm groß, deutschsprachig, blaugrüne, vorstehende Augen, Dreitagebart, bräunliche, wellige, kinnlange Haare. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jeans, braunschwarzen Tennisschuhen, einem hellgrauen Sweatshirt und einem schwarzen Blouson. Zur Tatzeit trug er schwarze Kunstlederhandschuhe.

Die Polizei erhofft sich insbesondere aufgrund des erstellten Phantombildes Hinweise auf den Täter. Hinweise bitte an die Polizei Münster unter der Rufnummer 0251/ 275-0.

(Redaktion)


 


 

Täter
Räuber
Matratzengeschäft
Angestellte
Münster-Coerde
Raubüberfall
Raub

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Täter" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: