Weitere Artikel
  • 05.11.2012, 10:09 Uhr
  • |
  • Münster
Fast 1.200 Teilnehmer erwartet

Rekordbeteiligung beim Elternalarm

Anmeldungen für den "Elternalarm" 2012 kommen aus ganz Deutschland. Die Führungen sind fast ausgebucht.

Von der Waterkant bis zum Breisgau haben sich Mütter und Väter für den Elternalarm vom 9. bis 11. November eingeschrieben. Anmeldungen gibt es unter anderem aus Kiel, Hamburg, Berlin und Weimar, aus Aachen und Köln, Mannheim und Freiburg. Besonders gut vertreten sind wieder das Ruhrgebiet, die Eifel, das Rheinland und das Sauerland. Insgesamt werden fast 1.200 Teilnehmer erwartet, damit zeichnet sich bei der 6. Auflage des Elternalarms eine Rekordbeteiligung ab.

Wie gut das Programm ankommt, zeigt die Resonanz auf Angebote, für die eine Anmeldung erforderlich ist. Bereits nach wenigen Tagen ausgebucht war die Hafenführung nebst Kraftwerksbesichtigung des neuen Elternalarm-Partners Stadtwerke. Auch der Nachtwächterrundgang ist voll belegt. Anmelden kann man sich noch für die Altstadtführung am Samstag um 14 Uhr. Auch für den Mensabrunch mit Oberbürgermeister Markus Lewe am Sonntag von 10 bis 13.30 Uhr in der Mensa am Aasee sind noch Restkarten zu bekommen.

Öffentlich und ohne Anmeldung ist für alle Eltern mit Elternausweis und ihre studierenden Kinder die Eröffnungsshow am Freitag um 17 Uhr im Fürstenberghaus. Auf der Bühne begrüßt Elternalarm-Erfinder Klaus Baumeister prominente Gäste und führt mit einem Programm-Mix quer durch die münstersche Hochschulkultur. Im Anschluss laden die Elternalarm-Akteure zu einem kleinen Umtrunk vor dem Hörsaal 1 im oberen Foyer des Fürstenberghauses ein. Auch die meisten Programmangebote der Fachbereiche der münsterschen Hochschulen am Samstagvormittag können ohne Anmeldung besucht werden.

Eltern, die am Samstagabend mit ihren Kindern noch zusammen feiern und dabei eine münstersche Kult-Location kennenlernen möchten, können das im Jovel tun. Hier gibt es mit dem Elternausweis ab 22.30 Uhr freien Eintritt zur 80er-Party.

Mit dem Elternausweis gibt es außerdem Ermäßigung in vielen Kultur- und Freizeiteinrichtungen und in Geschäften, freien Eintritt in den Friedenssaal und kostenloses Busfahren im gesamten Stadtgebiet. Erhältlich ist der Ausweis (5 Euro) in der Münster-Information im Stadthaus 1 und für Kurzentschlossene am Freitag bei der Eröffnungsshow am Infostand von Münster Marketing. - www.elternalarm.de

(Redaktion)


 


 

Anmelden
Eltern
Elternausweis
Elternalarm
Anmeldungen
Eintritt
Eröffnungsshow
Fürstenberghaus
Münster
Freitag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Anmelden" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: