Weitere Artikel
  • 15.08.2013, 10:19 Uhr
  • |
  • Warendorf
Feuerwehr-Großalarm

Biogasanlage in Brand geraten

Großeinsatz in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag für die Löschzüge der Warendorfer Feuerwehr: Auf dem Hof Drugemöller in der Einener Dorfbauerschaft 28 sind eine Lagerhalle und ein Fermenter einer Biogasanlage in Brand geraten.

Helle Flammen schlagen beim Eintreffen der ersten Kräfte gegen 22.30 Uhr bereits aus dem Dach beider Gebäude. Da kurzfristig von Explosionsgefahr ausgegangen werden musste, wird Großalarm ausgelöst, so dass schließlich über 100 Kräfte vor Ort sind. Maschinen und Gasleitungen sind jedoch durch eine Betonhülle geschützt, hieß es, wodurch die Flammen nicht dorthin gelangen können und keine Explosionsgefahr mehr besteht.

Die Feuerwehr ist bis in die frühen Morgenstunden mit den Löscharbeiten beschäftigt, Fermenter und Lagerhalle sind erheblich beschädigt. Personen werden bei dem Brand nicht verletzt. Die Hofbewohner werden jedoch betreut. Der DRK-Rettungsdienst ist vor Ort.

Weshalb das Feuer ausbrach, ist zurzeit noch unklar. Gefahr für Anwohner und Umwelt soll nicht bestanden haben, hieß es vor Ort. Die Feuerwehr sperrt das Gebiet im Umkreis von einem Kilometer ab. Zur Höhe des Sachschadens macht die Polizei zunächst keine Angaben. Brandermittler werden die Halle nach Abschluss der Löscharbeiten untersuchen.

(Joachim Edler)


 


 

Biogasanlage
Brand
Fermenter
Explosionsgefahr
Löscharbeiten
Lagerhalle
Kräfte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Biogasanlage" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: