Weitere Artikel
  • 30.08.2013, 13:33 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
ANZEIGE
fhm Steuer-Tipps Teil 3

Betriebliche Krankenversicherung

Im dritten Teil der Reihe zu steuer- und sozialversicherungsfreien Sachzuwendungen stellt die Finanzhaus Münster GmbH Ihnen die betriebliche Krankenversicherung vor.

Zu einem attraktiven Arbeitsplatz gehört heute mehr als nur ein gutes Arbeitsklima, ein netter Chef und eine gute Bezahlung.

Während zum Beispiel die Wirkung einer Gehaltserhöhung schnell verpufft, ist Gesundheit ein Dauerthema. Deshalb sollten Unternehmen gezielt in eine betriebliche Krankenversicherung für Ihre Mitarbeiter investieren.

Zuwendungen monatlich maximal 44,00 Euro steuer - und sozialabgabenfrei

Die Investitionen für den Arbeitnehmer verursachen auf der Seite des Arbeitgebers keine Lohnnebenkosten und auf der Seite des Mitarbeiters keinen geldwerten Vorteil. Für das Unternehmen stellen diese Kosten lediglich eine Betriebsausgabe dar.

Es lohnt sich, in die Gesundheit der Mitarbeiter zu investieren

Es lohnt sich doppelt: Zum einen erhöhen die Unternehmen Ihre Attraktivität als Arbeitgeber und zum anderen wird die Gesundheit der Mitarbeiter durch regelmäßige Vorsorge verbessert. Das konkrete Ergebnis für das Unternehmen: zufriedene und gesunde Mitarbeiter mit geringeren Fehlzeiten!

Gesundheitsvorsorge als Zusatzleistung

„Schenken Sie einfach bei der nächsten Gehaltserhöhung Ihrer Mitarbeiter ein bisschen mehr Gesundheit“ Es gibt direkt auf die Belegschaft zugeschnittene Versorgungspakete. Damit erhalten die Mitarbeiter umfangreiche Leistungen wie Vorsorgeuntersuchungen, Zahnersatz, stationäre Krankenhausaufenthalte, Brillen oder Homöopathie.

Die Highlights

  • ein Beitrag für alle
  • keine Risikoprüfung
  • keine Wartezeiten
  • Familienangehörige können mitversichert werden
  • die größten Lücken des Leistungskatalogs der gesetzlichen Krankenkassen werden geschlossen

► Finanzhaus Münster GmbH

Wir beraten Sie, und Sie entscheiden individuell, welcher Krankenversicherungsanbieter und welche Vorsorge für Ihre Mitarbeiter als Paket zur Verfügung gestellt werden sollen. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin unter 0251.48444111. Wir erstellen Ihnen ein unabhängiges und vorteilhaftes Angebot.

Im nächsten Teil der fhm Steuer-Tipps für Sachzuwendungen informieren wir Sie rund um das Thema "Erholungsbeihilfe".

(Olaf Bludau (Dipl. Betriebswirt), fhm Finanzhaus Münster GmbH)


 

 

Gesundheit
Betriebliche Krankenversicherung
Sachzuwendungen
Unterhemen
Arbeitgeber

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gesundheit" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: