Weitere Artikel
  • 25.06.2015, 10:39 Uhr
  • |
  • Münster / Nürnberg
Finanz-Studie

Generation 50Plus erlebt finanziell rosige Zeiten

Die über 50-Jährigen profitieren weiter vom wirtschaftlichen Aufschwung. Acht von zehn Deutschen dieser Generation befinden sich derzeit in einer guten finanziellen Lage. Besonders die 70- bis 79-Jährigen beurteilen ihre monetäre Situation deutlich besser als im Vorjahr.

Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Liquidität 50Plus" des Kreditanbieters easyCredit. 1.000 Personen im Alter von 50 bis 79 Jahren wurden dafür befragt.

Das easyCredit-Liquiditätsbarometer, das sich aus der Einschätzung der aktuellen finanziellen Situation und den Erwartungen an die Zukunft zusammensetzt, konnte deshalb das zweite Jahr in Folge zulegen. Der Wert liegt aktuell bei 15,41 Punkten - und damit um 3,4 Punkte höher als bei der ersten Messung im Dezember 2013.

"Der zusätzliche Anstieg des ohnehin schon auf einem recht hohen Niveau befindlichen Indexwertes zeigt, dass die älteren Menschen in Deutschland in einer finanziell guten Lage sind und weiterhin überwiegend positiv in die Zukunft blicken. Bei der Liquiditätsplanung ist es dennoch empfehlenswert, ausreichend finanziellen Puffer für Vorsorge oder Pflege zu berücksichtigen", sagt Alexander Boldyreff, Vorstandsvorsitzender der TeamBank AG, die den easyCredit anbietet. So planen fast zwei Drittel der über 50-Jährigen, in den nächsten zwölf Monaten Geld in eine Reise zu investieren. Über 50 Prozent wollen ihr Zuhause verschönern.

Allerdings gehen viele der Generation 50Plus davon aus, dass der Höhepunkt dieser positiven Stimmung nicht mehr lange anhält. Etwa jeder Dritte glaubt, dass sich seine finanzielle Lage in den kommenden Jahren verschlechtern wird. In diesem Fall würden die über 50-Jährigen zuerst auf Reisen und Luxus verzichten. Diejenigen, die sich schon im Ruhestand befinden, sind am wenigsten bereit, sich bei finanziellen Engpässen einzuschränken. "Die Generation 50Plus ist nach wie vor zahlungskräftig. Sie trägt mit ihren Konsumausgaben erheblich dazu bei, dass Deutschlands Binnenkonjunktur floriert", sagt Alexander Boldyreff.

Über die Studie

Die Studie "Liquidität 50Plus" untersucht Liquidität und Kreditaufnahme der Generation 50Plus. Im März 2015 befragte das Marktforschungsinstitut Forsa im Auftrag von easyCredit 1.000 Personen im Alter von 50 bis 79 Jahren. Die Interviews der repräsentativen Bevölkerungsbefragung wurden mit der Methode des Computer Assisted Telephone Interview (CATI) durchgeführt. Zusammen mit der Befragung wurde das easyCredit-Liquiditätsbarometer ermittelt, welches die Stimmung zur finanziellen Situation der Generation 50Plus erfasst.

(ots / easyCredit)


 


 

Finanzen
Vermögen
Generation
Deutsche
Liquidität

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Studie" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: