Weitere Artikel
  • 04.06.2013, 13:05 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
Flughafen Münster/Osnabrück

Ryanair fliegt ab FMO nach Malaga

Die Low-Cost-Airline Ryanair steuerte heute erstmalig Malaga ab dem FMO an. Die erste Ryanair-Maschine landete heute um 10.25 Uhr, um bereits 25 Minuten später mit rund 150 Passagieren gen spanischen Süden abzuheben. Bereits morgen wird mit Barcelona Girona die nächste spanische Strecke eröffnet.

Flughafen-Geschäftsführer Professor Gerd Stöwer sowie Jana Skornicka, Sales & Marketing Executive für Deutschland bei Ryanair, nahmen die aus Malaga kommenden Passagiere in Empfang, bevor die Maschine mit den glücklichen Urlaubern wieder gen Süden startete.

Jana Skornicka, Sales und Marketing Executive für Deutschland bei Ryanair, hierzu heute am FMO: „Wir freuen uns, Münster/Osnabrück heute als 13. deutschen Flughafen in unser Netzwerk aufzunehmen. Die neuen Strecken und somit unsere günstigen Tickets ohne Kerosinzuschlag werden bereits jetzt sehr gut angenommen von den Passagieren in der Region und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Flughafen.“

Malaga im spanischen Andalusien verzaubert durch sein Klima sowie diverse Sehenswürdigkeiten wie die maurische Festung Acazaba und das Geburtshaus des Malers Pablo Picasso.

Mit zwölf wöchentlichen Flügen ins sonnige Spanien plant der irische Carrier bis zu 80.000 Passagiere zu transportieren und wird somit maßgeblich dazu beitragen, dass neue regionale Arbeitsplätze am Flughafen Münster/Osnabrück sowie in der Region geschaffen werden.

(Redaktion)


 


 

Gerd Stöwer
Jana Skornicka
Ryanair
Flughafen Münster/Osnabrück
Malaga
Flughafen
Sales
FMO
Strecke
Maschine

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gerd Stöwer" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: