Weitere Artikel
  • 30.12.2013, 14:47 Uhr
  • |
  • Münsterland
FMO

Verkehrsrückgang im Jahr 2013

Der Flughafen Münster/Osnabrück wird im Jahr 2013 rund 862.000 Fluggäste zählen. Gegenüber dem Vorjahr wird damit ein Verkehrsrückgang von 16 Prozent verzeichnet. Die Zahl der Starts und Landungen sank im abgelaufenen Jahr um 4,5 Prozent auf 34.700.

Die Rückgänge hatte der FMO bereits zu Beginn des Jahres 2013 so prognostiziert und kommuniziert. Gründe für den erwarteten Verkehrs-rückgang lagen im Wesentlichen in der weiteren Reduzierung des airberlin-Programms sowie in den Folgen der Insolvenz der Flugge-sellschaft OLT Express Ende Januar 2013.

Neue Ziele. Mehr Flüge.

Für das kommende Jahr 2014 sind die Aussichten wieder deutlich positiver. In den vergangenen Wochen konnten zahlreiche neue Projekte mit Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. Der kommende Sommerflugplan 2014 wird am Flughafen Münster/Osnabrück neue Ziele und mehr Flüge beinhalten. Mit neuen bequemen Verbindungen für Geschäftsreisende, zusätzlichen Angeboten für weltweit beste Anschlussverbindungen und einem deutlichen Plus an touristischen Flügen erhalten Fluggäste im kommenden Jahr einen besonders attraktiven Mix aus Touristik-, Linien- und Low-Cost-Verbindungen.


(Redaktion)


 


 

Flughafen Münster/Osnabrück
TUI
Germania
airberlin
Hamburg Airways
Corendon Airlines
Onurair
Tailwind Airlines
Nouvelair
AIS Airlines Stuttgart
Ryanair
Turkish Airlines
FMO Verkehrsrückgang
Flüge

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen Münster/Osnabrück" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: