Weitere Artikel
  • 05.11.2012, 13:51 Uhr
  • |
  • Münster/Ahlen
Förderbescheid übergeben

Bezirksregierung Münster fördert Breitbandausbau in Ahlen-Dolberg

Abteilungsdirektor Gregor Lange überreichte heute (5. November) einen Zuwendungsbescheid in Höhe von fast 126.000 Euro für den Breitbandausbau an die 1. Beigeordnete und Stadtkämmerin der Stadt Ahlen Karin Rodeheger.

Die Bezirksregierung Münster fördert damit eine schnellere Internetverbindung im ländlichen Raum für den Ahlener Ortsteil Dolberg Süd und Ost. Zu dem städtischen Eigenteil von rund 42.000 Euro kommen 125.849,25 Euro des Landes, des Bundes und der Europäischen Union. Die Stadt kann somit nach umfangreichen Vorarbeiten einen Zuschuss an einen privaten Netzbetreiber zur Schließung der Wirtschaftlichkeitslücke leisten.

Abteilungsdirektor Gregor Lange betont, dass mit dieser Förderung der ländliche Raum weiter gestärkt und mit der Verbesserung der infrastrukturellen Ausstattung ein wichtiger Beitrag hinsichtlich der Chancengleichheit und der Wettbewerbsfähigkeit geleistet wird.

"In gut einem Jahr", sagten Stadtkämmerin Karin Rodeheger und Strukturförderer Lutz Henke, "soll mit der Förderung und den kommunalen Mitteln die festgestellte Unterversorgung im Ortsteil beseitigt sein."

Profitieren werden hiervon rund 1.150 Haushalte im Ahlener Ortsteil Dolberg Süd und Ost sowie 148 Gewerbetreibende, die im Festnetzbereich an dem Netzknoten Hamm-Uentrop (Vorwahlbereich 02388) angeschlossen sind.

(Redaktion)


 


 

Gregor Lange
Karin Rodeheger
Lutz Henke
Ahlen-Dolberg Süd
Raum
Förderung
Stadtkämmerin
Bezirksregierung Münster
Abteilungsdirektor Gregor
Ost

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gregor Lange" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: