Fort- & Weiterbildung - Seite 2

Trafen sich zum Abschlussworkshop: Beate Rosendahl (Autohaus Rosendahl), Kai Heddergott (Heddergott Kommunikationsberatung), Michaela Lehner (VOXTRON GmbH), Claudia Winkelnkemper (Modeatelier Winkelnkemper), Silivia Lömke (der FrieSeur), Wolfgang Stange (gfw) und Antonius Bäumker (Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf). Nicht auf dem Foto sind Birgit Fechner (S. Fechner GmbH)und Martin Sieg (Brand- und Einbruchmeldetechnik)

Arbeitswelt 3.0

Zweite Workshop-Reihe „Entwicklung einer eigenen Arbeitgebermarke“ abgeschlossen

Bereits zum zweiten Mal haben die gfw-Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf und die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (KH) ihre gemeinsame Workshopreihe „Entwicklung einer Arbeitgebermarke“ erfolgreich abgeschlossen.  mehr…
Stellten den Betrieblichen Pflegekoffer vor (v. l.): Ingmar Ebhard (WESt Steinfurt), Dr. Kirsten Tacke-Klaus (wfc Coesfeld), Birte Geue (gfW Warendorf) und Veronika Droste (Netzwerk Westmünsterland e.V.)

Beruf und Pflege

Fortbildung zum betrieblichen Pflegelotsen

Was ist zu tun, wenn die eigenen Eltern pflegebedürftig werden? Wie finden Betroffene die passende ambulante oder stationäre Pflegeeinrichtung? Was bedeutet die neue Situation für den eigenen Berufsalltag?  mehr…
Referent des Seminars ist wie bei den vorherigen Veranstaltungen Hugo W. Pettendrup, Geschäftsführer der Beratungsfirma HP-FundConsult – Brücke zwischen Profit und Non-Profit.

Fortbildungsreihe „Mittelbeschaffung“

Gelungene Partnerschaften zwischen ehrenamtlichen Organisationen und Wirtschaftsunternehmen

Viel Engagement und Zeit bringen die zahlreichen Grevener Ehrenamtlichen in ihre Vereine und Initiativen ein. Doch das reicht nicht immer aus, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Die Suche nach Partnern, die eine gute Sache mit zusätzlichen finanziellen Ressourcen, Sachwerten, Zeit oder Know-how unterstützen, spielt daher für viele Initiativen und Vereine eine wichtige Rolle.  mehr…
Internet-Seite: BNE - Bildung für nachhaltige Entwicklung

Nachhaltige Bildung

Unesco zeichnet westfälische Projekte aus

Von der Schülerfirma bis zur Volkshochschule: Elf westfälische Projekte sind von der Deutschen Unesco-Kommission ausgezeichnet worden, weil sie Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln...  mehr…
Münster bleibt einer von mehreren Studienorten für 60.000 Sparkassen-Mitarbeiter.

Sparkassen auf Standortsuche

Sitz der Sparkassen-Akademie NRW wird ausgeschrieben

Eins steht fest: Die neue „Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen“ wird ihren künftigen Hauptsitz nicht in Münster haben. Münster bleibt aber einer von mehreren dezentralen Studienorten für die rund...  mehr…
Am 29. März 2014 findet zum ersten Mal ein stARTcamp in Münster statt.

stARTcamp Münster 2014

„Kunst und Kultur im virtuellen Raum“

Am 29. März 2014 findet zum ersten Mal ein stARTcamp in Münster statt. Das erfolgreiche Format, das seit 2010 an wechselnden Orten in Deutschland und Österreich realisiert wurde, lädt alle...  mehr…
Die Broschüre Berufsbezogene Sprachförderung fasst das zukunftsweisende Kursangebot des ESF-BAMF-Programms zusammen.

ESF-BAMF-Programm

Berufsbezogenes Sprachförderprogramm zur Fachkräftesicherung

Eine Verwaltungsvereinbarung zur Kooperation bei der Durchführung der berufsbezogenen Sprachförderung in den Jahren 2014 bis 2020 unterzeichneten heute Dr. Manfred Schmid (Präsident des BAMF) und...  mehr…
Interview zu Enterprise 2.0 mit  Florian Schreckenbach von embrander.de

Arbeitswelt 3.0

Interview zu "Enterprise 2.0" mit Florian Schreckenbach von embrander.de

Am 16. Januar bietet die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf die Veranstaltung „Enterprise 2.0 – Interne Kommunikation und Zusammenarbeit im Wandel“ an. Im Vorfeld der...  mehr…
Corporate Social Responsibility (CSR) liegt bei mittelständischen Betrieben im Trend.

Best-Practice-Beispiele

Mittelständische Betriebe erkennen Chancen durch CSR

Corporate Social Responsibility (CSR) liegt bei mittelständischen Betrieben im Trend. Gesellschaftliche Verantwortung heißt das übersetzt und meint damit die Verantwortung von Unternehmen gegenüber...  mehr…
1. Effizienz-Forum Wirtschaft im Münsterland am 28. Januar 2014

Ressourcen- und Energieeffizienz

1. Effizienz-Forum Wirtschaft im Münsterland am 28. Januar 2014

Mit dem Effizienz-Forum Wirtschaft bieten die Effizienz-Agentur NRW, die EnergieAgentur.NRW, der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH...  mehr…
Am Anfang tat sich die Telefonmarketing-Expertin Izabella Szumska mit der Bepreisung ihrer Leistung schwer. Irgendwann hatte sie den Dreh raus.

Nutzen argumentieren, nicht Aufwand

Preisbildung und -verhandlung fordert Jungunternehmer heraus

Selbstständigkeit hat ihren Preis, vor allem in den ersten Jahren: „Ich habe gearbeitet und gearbeitet, aber von meinem Honorar blieb nicht viel übrig“, erklärte Izabela Szumska bei der...  mehr…
Wie Speed-Reading funktioniert und wie einfach es ist Speed-Reading zu erlernen, erfahren Sie hier.

Lesegeschwindigkeit

Speed Reading

Im Schnitt verdoppelt sich das Volumen der Informationen, die uns Menschen zur Verfügung stehen, alle zehn Jahre. Ob Bürokraft, Anwalt, Ingenieur oder Professor - alle müssen sie beruflich immer mehr...  mehr…
Rund 50 Lehrerinnen und Lehrer lassen sich von Teamleiter Hubert Borgmann informieren.

Fachtagung der Arbeitsagentur

Mit Handicap ins Berufsleben starten

Der Übergang von der Schule in den Beruf ist für die Jugendlichen ein wichtiger Schritt, bei dem sie in der Regel umfassende Unterstützung von Eltern, Lehrern und der Berufsberatung der...  mehr…
Dr. Thomas Robbers (l.) von der Wirtschaftsförderung Münster GmbH und proinnovera-Geschäftsführer Dr. Burkhard Breuer eröffnen das Business Breakfast mit 130 Gästen.

WFM Business Breakfast

„Das Unternehmen steuern statt führen“

Nationale und internationale Märkte wandeln sich. Ein wesentliches Merkmal ist die Beschleunigung der Innovations- und Wertschöpfungsprozesse. Beim Business Breakfast der Wirtschaftsförderung Münster...  mehr…
Die wertorientierte Führung von Unternehmen wurde am Montagabend von (v. l.) Handwerkskammer-Präsident hans Rath, Dr. Martin Dabrowski (Franz-Hitze-Haus), Kreishandwerksmeisterin Sabine Deckenbrock, Bischof Dr. Felix Genn, utnernehmerin Anja Meuter und Alt-Abt Stephan Schröer diskutiert.

Unternehmertreffen mit Bischof Genn

„Chefs sollten dienend führen“

„Werte machen das Leben wertvoll.“ Dieser Satz brachte am Montagabend die Ratschläge auf den Punkt, die Stephan Schröer, Alt-Abt der Benediktiner-Abtei Königsmünster in Meschede, den Unternehmern im...  mehr…
Zahlreiche Unternehmensvertreter diskutierten beim WN-Kompetenz-Center Maßnahmen zur Personalbindung.

WN-Kompetenz-Center 2013

Strategien zur Personalbindung

Fachkräftemangel, demografischer Wandel und Personalabwanderung sind Schlagwörter mit denen sich Unternehmen aus dem Münsterland täglich beschäftigen müssen. Neues Personal zu finden und...  mehr…
Ideen und Konzepte, wie Schülerpraktika für alle Seiten noch gewinnbringender ablaufen könnten, erarbeiteten die Teilnehmer der Lehrerfortbildung.

Praktika effizient gestalten

Betriebskontakte knüpfen und Kooperationen nutzen

Impulse für die effiziente Gestaltung von Schülerpraktika und eine noch intensivere Kooperation mit Betrieben erhielten jetzt 25 Lehrerinnen und Lehrer von allgemeinbildenden Schulen des Kreises...  mehr…
Der Lenkungskreis der Region Münsterland kam mit Vertretern des NRW-Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS) zum Kooperationsgespräch zusammen.

Arbeits- und Ausbildungsmarkt

Kooperationsgespräch mit dem Arbeitsministerium NRW

Der Lenkungskreis der Regionalagentur Münsterland traf sich unter Leitung von Landrat Konrad Püning am 21. November 2013 mit den Vertretern Barbara Molitor und Martina Lüking vom Ministerium für...  mehr…
Neuer Service der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster

Service

Es wird einfacher für die Kunden

Alle, die Anträge, Bescheinigungen oder andere Unterlagen per Post an die Arbeitsagentur Ahlen-Münster senden möchten, haben es jetzt einfacher. Egal, an welche Geschäftsstelle das Schriftstück gehen...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: