Weitere Artikel
  • 27.06.2014, 16:10 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Geänderter Luftreinhalteplan

Für bessere Luft in Münsters Stadtgebiet

Zur Minderung der Stickstoffdioxidbelastung im Stadtgebiet Münster hat die Bezirksregierung Münster zum 1. Juli 2014 den hiesigen Luftreinhalteplan geändert.

Messungen an belasteten Straßen im Stadtgebiet von Münster sowie qualifizierte Prognosen durch das Landesamt für Umwelt, Natur und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) hatten ergeben, dass die gesetzlichen Grenzwerte für Stickstoffdioxid (NO2) in den Jahren 2009 bis 2012 deutlich überschritten wurden.

Damit bestand für die Bezirksregierung Münster die gesetzliche Verpflichtung, einen Luftreinhalteplan zur Reduzierung der Stickstoffdioxidbelastung aufzustellen.

Der geänderte Luftreinhalteplan für das Stadtgebiet Münster enthält weitere Regelungen zur Optimierung des öffentlichen Personennahverkehrs sowie zur Verschärfung der Einfahrtregelung für die bestehende Umweltzone.

Der Entwurf des Luftreinhalteplans Münster war am 21. Februar 2014 im Amtsblatt der Bezirksregierung Münster öffentlich bekannt gemacht worden und lag in der Zeit vom 4. März 2014 bis 3. April 2014 zur Einsicht aus. Gleichzeitig wurde der Entwurf auf der Internetseite der Bezirksregierung Münster veröffentlicht. Bis zum 17. April 2014 bestand für die Öffentlichkeit die Gelegenheit, bei der Bezirksregierung Münster eine Stellungnahme abzugeben. Diese Stellungnahmen wurden bei der Überarbeitung des Luftreinhalteplans Münster berücksichtigt.

Endfassung des geänderten Luftreinhalteplans 

Der Luftreinhalteplan für das Stadtgebiet Münster tritt somit am 1. Juli 2014 in Kraft. Die Endfassung ist auch auf der Internetseite der Bezirksregierung Münster einzusehen.

Zudem wird er im Emil-Werth-Haus der Bezirksregierung Münster, Nevinghoff 22, 48147 Münster, vom 1. Juli 2014 bis zum 15. Juli 2014, montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr öffentlich ausgelegt. Wer den Plan einsehen möchte, kann sich per Mail an [email protected] oder telefonisch über 0251-411-0 bei Frau Ahlers oder Frau Wielens anmelden.

(Bezirksregierung Münster)


 


 

Umweltschutz
Bezirksregierung Münster
Luftreinhalteplan
Stadtgebiet
Stickstoffdioxid

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Umweltschutz" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: