Weitere Artikel
  • 04.03.2015, 09:03 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Gedämpfter Optimismus

Das Münsterland auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin

Die Touristikbranche fiebert ihrem wichtigsten Treff entgegen. Am Mittwoch öffnen sich um 10 Uhr die Tore zur Internationalen Tourismusbörse in Berlin. Über 10.000 Aussteller aus 190 Ländern zeigen in den 26 Messehallen unter dem Funkturm ihre Neuigkeiten.

Nach Rekorden bei Umsatz und Teilnehmerzahlen im Touristikjahr 2013/2014 lassen die Buchungen für den kommenden Sommer die Veranstalter auf eine nochmalige Steigerung hoffen. Also Jubel und Optimismus allerorten? Da mag Michael Kösters, Vorstand des Münsterland e.V., nicht ganz ins Horn stoßen.

„Natürlich freuen auch wir uns über Zuwachs“, sagt Kösters. „Seit über zehn Jahren steigen die Tourismuszahlen im Münsterland kontinuierlich, insgesamt verzeichnen wir zwischen 2004 und 2014 ein Drittel mehr an Übernachtungen“, entnimmt er der jüngsten Statistik. Kösters weiß aber auch, dass der Zuwachs nicht mehr ganz so steil ist, wie er einmal war. Da gelte es im Vergleich zu anderen Regionen wieder aufzuholen.

„Qualität und Service verbessern“

Dafür müssten aber nicht unbedingt neue Angebote geschaffen werden „Noch ein Radweg nützt uns nichts, wir müssen Qualität und Service verbessern“, sagt Kösters. Nachholbedarf sieht er vor allem in der Digitalisierung der Reiseangebote. Dabei verschließt er sich nicht der Nutzung fremder Angebote beziehungsweise Buchungsplattformen. „Wir wollen die Menschen ins Münsterland bringen, auf welchem Wege auch immer“, fügt Kösters hinzu.

Präsentieren wird sich das Münsterland auf der ITB im Bereich des NRW-Standes in Halle 8. Dort wird auch der Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) vertreten sein, der die Messe als ideale Plattform für Arbeitsgespräche sieht. „Unser Terminplan ist für die drei Fachbesuchertage fast komplett ausgebucht“, sieht Flughafensprecher Andrés Heinemann den Gesprächen mit Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften gespannt entgegen. Vier Mitarbeiter inklusive Flughafenchef Gerd Stöwer sind in Berlin vor Ort, um die ersten Weichen für den Sommerflugplan 2016 zu stellen.

(Stefanie Meier, WN)


 


 

Münsterland
Internationale Tourismusbörse
ITB
Angebote
Reiseveranstalter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Münsterland" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: