Weitere Artikel
  • 12.06.2014, 08:41 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Geschäftsbericht Stadtwerke

Projekt „Atomstromfrei“ der Stadtwerke Münster droht zu scheitern

Ein höchst ehrgeiziges Projekt droht zu scheitern: Eigentlich wollten die Stadtwerke bis zum Jahr 2020 den Strombedarf Münsters komplett aus regenerativen Energien erzeugen.

Ein atomstromfreies Münster 2020, so wie es der Rat vor nicht einmal drei Jahren beschlossen hat, ist in weite Ferne gerückt. Aus heutiger Sicht sei dieses Ziel mit selbst erzeugtem Stadtwerke-Strom kaum mehr erreichbar, räumte Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Henning Müller-Tengelmann am Mittwoch bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2013 ein.

Für die gewandelte Einschätzung führt der städtische Energieversorger mehrere Gründe ins Feld: Weil das Risiko bei der Beteiligung an Off-Shore-Windparks, also Anlagen auf hoher See, inzwischen als zu groß angesehen wird, haben die Stadtwerke geplante Investitionen von rund 160 Millionen Euro gestrichen.

Stillstände der Gas- und Dampfturbinenanlage

Außerdem ist die Stromerzeugung in der Gas- und Dampfturbinenanlage am Hafen aktuell nicht mehr wirtschaftlich. Deshalb steht das Kraftwerk zeitweise still. Das könne sich erst ändern, wenn bestehende Gas-Kraftwerke als Ausgleich für das schwankende Angebotsniveau erneuerbarer Energien eine ähnliche staatliche Förderung erführen. Diese Frage müsse auf Bundesebene gelöst werden, wie Müller-Tengelmann und Aufsichtsratschef Gerhard Joksch unisono betonten.

Auch in einer anderen Frage stimmten beide überein: Die Stadtwerke sollen von der verlustbringenden Beteiligung am Flughafen Münster/Osnabrück befreit werden. Das Unternehmen sei künftig nicht in der Lage, diese Belastung zu tragen, so Joksch. „Der Zeitpunkt ist gekommen, einen Beschluss zu fassen“, erklärte Müller-Tengelmann. „Wir sind nicht der beste Eigentümer.“

2013 erzielten die Stadtwerke aufgrund hohen Erdgasabsatzes im kalten Winter und verschiedener Einmaleffekte einen Jahresüberschuss von 3,4 Millionen Euro. Das werde man nicht fortschreiben können.


 


 

Stadtwerke
Kraftwerke
Förderung
Flughafen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stadtwerke" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: