Weitere Artikel
  • 06.11.2013, 13:54 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Glücksatlas 2013

Günstige Lebenshaltungskosten und gute Gehälter sorgen in Westfalen für Zufriedenheit

Die Lebenszufriedenheit der Menschen in Westfalen ist im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Das geht aus dem "Glücksatlas 2013" hervor, den die Deutsche Post jetzt vorgestellt hat.

Für die jährlich erscheinende Studie haben die Universität Freiburg und das Institut für Demoskopie Allensbach in 19 Regionen in Deutschland verschiedene gesellschaftliche Faktoren untersucht.

In Westfalen sorgen vor allem die vergleichsweise geringen Lebenshaltungskosten und gute Gehälter für hohe Zufriedenheitswerte. Negativ wirkt sich hingegen die überdurchschnittliche Arbeitslosigkeit in manchen Städten aus.
Insgesamt liegt Westfalen bei der Lebenszufriedenheit mit 7,0 von zehn möglichen Punkten genau im deutschen Durchschnitt und erreicht erstmals die Werte der rheinländischen Regionen Düsseldorf (7,0 Punkte) und Köln (6,98 Punkte). Im bundesweiten Ranking belegt Westfalen den elften Rang.

Die bundesweit höchsten Glückswerte verzeichneten die Forscher in Schleswig-Holstein. Brandenburg ist laut der Untersuchung die unzufriedenste Region in Deutschland.

(Westfalen heute)


 


 

Westfalen
Lebenshaltungskosten
Region
Glücksatlas

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Westfalen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: